19.11.08 22:18 Uhr
 68
 

Tübingen: Stadtmuseum erhält historisches Bild von Melanchthon (1497-1560)

Der Stadt Tübingen wurde jetzt ein kostbares Bild des deutschen Reformators Philipp Melanchthon (1507-1560) übereignet. Die Ernst von Siemens Stiftung hat dieses Bild zu einem nicht genannten Preis angekauft und dem Stadtmuseum überlassen.

Das Gemälde um den Kunstkreis von Lucas Cranach entstand kurz vor dem Tod des Reformators. Er war der Stadt sehr zugetan, hat er doch als Student in Tübingen u.a. die Fächer Geometrie, Astronomie und Musik studiert.

Hier hatte er seine ersten Arbeiten veröffentlicht. Nach seinem Tod im Jahr 1560 hat sein Weggefährte Martin Luther die Führungsposition in der Reformation übernommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bild, Stadt, Geschichte
Quelle: www.ln-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2008 20:47 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Besonders die Ernst von Siemens Stiftung hat sich in ganz Deutschland besonders kulturellen Belangen angenommen. Dies betrifft nicht nur Ankäufe, sondern auch die reichliche und finanziell großzügige Ausstattung von Kunstpreisen. (Symbolbild zeigt Melanchthon von Lucas Cranach aus dem Jahr 1559)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?