19.11.08 21:34 Uhr
 774
 

Volkstümliches Zauberbuch mit Beschwörungsformeln und Zaubersprüchen entdeckt

Ein Archivar entdeckte im Saarland ein handgeschriebenes Buch von 1784. Das Buch befand sich im Inneren eines alten Bauernhauses. Mehrere Generationen haben mehr als 200 Einträge über Leben aus der Zeit vor 200 Jahren erstellt. Sie notierten beispielsweise Rezepte für die Herstellung von Salben.

Aber auch die Herstellung von Haushaltschemikalien wurde festgehalten. Und in dem Schreibbuch stehen Beschwörungsformeln sowie volksmagische Zaubersprüche. Zum Teil sind sie in Reimform verfasst und als Indiz des 'Besprechens' oder auch des 'Brauches' anzusehen.

Die Nutzung von Sargnageln, Rabenhirnen oder Totenköpfen als Bestandteile oder als Werkzeuge erscheint etwas seltsam. Das zeugt von dem Glauben an die Magie vor dem Industriezeitalter, aber auch vom Wissen über Heilkräuter sowie Nutzpflanzen.


WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Entdeckung, Zauber
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2008 21:42 Uhr von coelian
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Falsch widergegeben: In der eher nicht seriösen Quelle steht, dass es im Saarland und nicht im Sauerland entdeckt wurde.
Kommentar ansehen
19.11.2008 21:51 Uhr von E-Woman
 
+6 | -15
 
ANZEIGEN
och: Deine Vk

eingelieferte News (gesamt): 0
akzeptierte News: 0

bist fehlerfrei?

Hast recht aber das geht auch anders
Kommentar ansehen
19.11.2008 23:39 Uhr von bpd_oliver
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ist: das Buch eventuell in Menschenhaut gebunden?

In diesem Sinne: Klaatu Verata Nektu ;)
Kommentar ansehen
20.11.2008 11:15 Uhr von theG8
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@E-Woman: Hast du so auch deinem Lehrer in der Schule geantwortet, wenn er dir in einer abgegebenen Arbeit einen Fehler angestrichen hat?
Und was sollte er denn sonst schreiben. Es ist nun mal ein relativ großer Fehler den Fundort falsch wieder zu geben. Ein wenig Kritikfähigkeit sollte man schon besitzen, wenn man seine Werke der Öffentlichkeit Preis gibt.
Und jetzt drück ruhig auf mein Minus! Ich habe überigens auch noch keine News eingeliefert, also kannst du dir meine VK sparen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Fackel in Südkorea wird vom Androiden HUBO getragen
Kein Glück wie Air Berlin; Niki stellt Flugbetrieb ein
Mann überfällt Polizist in Zivil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?