19.11.08 19:48 Uhr
 181
 

Minderjähriger fuhr nahe Bern mit gestohlenem Fahrrad auf der Autobahn

Mitten in der vergangenen Nacht konnte Jugendlicher in Bern nicht mehr mit den öffentlichen Verkehrsmitteln heimfahren. Aus diesem Grund befuhr er mit einem unbeleuchteten Rad als "Geisterfahrer" nahe Bern die Autobahn A1.

Wie die Polizei später feststellte, hatte sich der Minderjährige zuvor am Berner Bahnhof eines Rades bemächtigt. Als er sich mit dem Rad inzwischen schon auf der A1 befand, merkte er, dass es die verkehrte Fahrtrichtung war und wendete auf der Fahrbahn, um in die Gegenrichtung weiterzufahren.

Kurz darauf wurde der radelnde "Geisterfahrer" von einer Polizeistreife angehalten und daraufhin von seinem Papa mit einem PKW abgeholt. Nun wird der "Geisterfahrer" wohl eine Strafanzeige ins Haus bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autobahn, Fahrrad, Bern, Minderjährige, Minderjährig, Minderjähriger
Quelle: www.nachrichten.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?