19.11.08 19:32 Uhr
 1.169
 

Neues Wissensportal: Europeana seit Mittwoch online

Seit Mittwoch ist das neue Projekt der EU-Kommission mit dem Namen "Europeana" online. Ziel ist es, den Menschen (vergessenes) Kulturgut aus Europa näher zu bringen.

In der aktuell laufenden Beta-Version können die User knapp zwei Millionen Werke betrachten. Geplant ist es, bis 2010 die Datenbank mit knapp zehn Millionen Arbeiten zu füllen.

Bisher zu sehen gibt es unter anderem: Dantes "Göttliche Komödie", Vermeers Gemälde "Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge", die britische "Magna Carta" sowie diverse Musikstücke und Manuskripte von Beethoven oder Mozart, aber auch Bilder vom Fall der Berliner Mauer.


WebReporter: J-o-h-a-n-n-e-s
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Wissen, Mittwoch, Europe, Europeana
Quelle: www.computerbild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicenstein", "I bims" & Co.: Jugendwort 2017 wird gesucht
Russland: Religiöse Nationalisten wüten gegen Film über Zar Nikolaus II.
New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2008 18:33 Uhr von J-o-h-a-n-n-e-s
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ein ehrgeiziges Ziel mit einem noblen Zweck. Ich frage mich nur wie angesehen das bei deutschen Hochschulen sein wird und was mein Professor dazu sagt, wenn es als Quelle in der Hausarbeit steht ^^
Kommentar ansehen
19.11.2008 20:12 Uhr von djchrisnet
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
schade nur, dass die server jetzt schon hoffnungslos überlastet sind. der Seitenaufbau hat bei mir (DSL 16.000) ganze 1 min 30 Sekunden gedauert. ausserdem schlägt schon allein die startseite mit 1.016.583 Bytes (Note 6,0) zu Buche, was für das dargestellte einfach mal unverschämt viel ist.

Zum Vergleich:
ebay.de = 521.654 Bytes Note: 6.0
shortnews.de = 304.404 Bytes Note 4,3
wikipedia.org = 92.412 Bytes Note 1.7

Quelle: http://webtool.1und1.de/...
Kommentar ansehen
19.11.2008 21:15 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@djchrisnet: danke für den Link. (Meine Seiten haben übrigens alle 1.0 , sind aber noch nicht so umfangreich)

Bei mir hat die Seite auch nicht geladen. Scheint wohl jemand nicht mit so viel Andrang gerechnet zu haben. Gerade wenn man Bilder und Musik und Filme hostet, sollte man über Traffic schon nachdenken...
Kommentar ansehen
19.11.2008 23:59 Uhr von Addi83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auweia und bis die seite funktioniert, weiss keiner mehr das sie exzistiert... sowas ist immer schade
Kommentar ansehen
20.11.2008 08:09 Uhr von Cybertronic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja und: wenn dann alles eingestellt ist, kommt die BÜCHERINDUSTRIE und fordert Schadensersatz :-) .
Kommentar ansehen
20.11.2008 22:08 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Addi83 *zustimm*: Ich wollte heute nem Freund von der Seite berichten und wusste sie nicht mehr zu finden. Selbst hier bei den News hab ich lange gebraucht um diese wiederzufinden.

Übrigens, falls man zwischenzeitlich auf die Seite mal zugreifen kann, erscheint dort mitlerweile der Satz:

Massive use is slowing europeana down. We are working on it... please come back later.

Bin mal gespannt, ob die die Seite von den 2,5MB auf unter 100kb runterkriegen, damit man wenigstens einigermaßen vernünftig damit arbeiten kann.
Kommentar ansehen
23.11.2008 15:09 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wird: leider an wikipedia nicht vorbeikommen.
Kommentar ansehen
24.11.2008 17:58 Uhr von _Blackjack_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Seite: ist grad offline.
Nach eigenen Angaben ist Europeana Mitte Dezember in einer stabileren Version wieder verfügbar.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?