19.11.08 18:41 Uhr
 4.926
 

Freitag könnte es zu einem massiven Wintereinbruch kommen

Für den kommenden Freitag rechnet der Deutsche Wetterdienst mit einem kraftvollen Wintereinbruch, der innerhalb kurzer Zeit zu massiven Schneefällen sowie einem Temperatursturz führen wird. Für die Nachmittagsstunden in den deutschen Mittelgebirgen wird ein regelrecht dramatisches Szenario erwartet.

Die zwischen dem Nachmittag und Abend eintreffenden Schneemengen werden mit zehn bis zu 15 Zentimetern beziffert, für den Alpennordrand am Samstagvormittag ein halber Meter Neuschnee. Auslöser des Winterwetters ist ein von der Nordsee nach Tschechien ziehendes Tiefdruckgebiet.

Die Temperaturen sinken am Freitag vom zweistelligen Bereich innerhalb eines kurzen Zeitraumes auf Minusgrade. Zwischen dem Erzgebirge und Schleswig-Holstein verbleibt eine Zone freundlichen niederschlagsarmen Wetters mit Aufheiterungen. Es bleibt am Samstag, mit minus zwei bis plus vier Grad, kalt.


WebReporter: hostmaster
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Winter, Freitag, Wintereinbruch
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2008 18:56 Uhr von s8R
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Ich hoff nur dass sich das nicht auf die Fragen der bevorstehenden Geo-Klausur auswirkt ;D
Kommentar ansehen
19.11.2008 18:59 Uhr von Carry-
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
tja: und trotzdem werden am freitag wieder eine menge leute davon "überrascht".
Kommentar ansehen
19.11.2008 19:16 Uhr von guitar.gangster
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Da bin ich aber froh, dass ich dieses Jahr die Winterreifen mal was früher aufgezogen habe. Aber es werden noch jede Menge Leute mit Sommerreifen unterwegs sein, so wie man das ja jedes Jahr beim ersten Schnee erlebt.
Kommentar ansehen
19.11.2008 19:23 Uhr von Zetroof
 
+13 | -22
 
ANZEIGEN
Leute die wie AlGore: immernoch an die Erwärmung der Erde durch CO2 glauben, gehört mit der weißen Pracht mal kräftig der Mund ausgewaschen.
Kommentar ansehen
19.11.2008 20:08 Uhr von elknipso
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Winterreifen: Man muss aber auch sagen bei den milden Temperaturen die wir bis jetzt hatten waren Winterreifen noch nicht erforderlich. Habe meine auch erst heute drauf gemacht.
Kommentar ansehen
19.11.2008 20:15 Uhr von FirstBorg
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@Zetroof: Ich will nicht abstreiten das Al Gores film über die Klimerwärmung doch stellenweise Fragwürdige Studien zitiert, aber eine globale erwärmung führt, so paradox es auch klingt, stellenweise zu viel kälterem Wetter. Der Grund ist nämlich, das durch die Erwärmung die ganzen Eisberge im Norden und Süden schmelzen, dadurch kühlt der Golfstrom ab, wodurch dieser nicht mehr so warmes Wasser zu uns bringt. Dadurch kühlt es bei uns dann ab, und die Folge ist erhöhter Schneefall und kältere Luft.
Kommentar ansehen
19.11.2008 20:23 Uhr von elknipso
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@Zetroof: Kleiner Tip es hilft auch mal andere Zeitungen zu lesen wie die Bild...
Kommentar ansehen
19.11.2008 20:57 Uhr von kingoftf
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Der kommt: doch eh wieder glimpflich davon, der Winter, wie immer. Er wird nach dem Einbruch festgenommen, die Polizei findet ein riesiges Vorstrafenregister und der Richter lässt ihn wegen Migrationshintergrund (der Winter kommt ja aus dem Osten) wieder laufen und er verduftet wieder und findet Unterschlupf bei seinem schwulen Freund, der Warmfront.

Jedes Jahr das gleiche mit dem Schurken.......
Kommentar ansehen
19.11.2008 21:01 Uhr von snooptrekkie
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Der Wetterbericht rät: bis Freitag die Winterreifen aufzuziehen, es sei denn, man möchte der gebeutelten Automobilindustrie wieder auf die Beine helfen ;-)))

(O-Ton ARD Frühstücksfernsehen, Ben Wettervogel)
Kommentar ansehen
19.11.2008 21:28 Uhr von BlackDevil08
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
so ein scheiss: grad im sommer die winterreifen verheizt, dann letztens endlich sommerreifen bekommen, und jetz wintereinbruch...leider is meine rechniung das ich sommer und winter mit denen schaffe nicht aufgegangen... mal sehn wie ich so schnell geld für wintereifen herbekomme... naja, nächstes jahr wird alles bessser...
Kommentar ansehen
19.11.2008 21:43 Uhr von snooptrekkie
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ kingoftf: Geniale Betrachtungsweise :-)))
Kommentar ansehen
19.11.2008 21:52 Uhr von DerFrischi
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hab irgendwie das Gefühl, dieses Jahr wirds wieder ein richtig heftiger Winter.
Letztes Jahr wars eigentlich garkein Winter, davor wars das absolute Chaos. 06/07 war wirklich krass. Hab zu der Zeit Zivi gemacht und wir mussten die Einfahrt im Altenheim permanent frei schaufeln. 8 Stunden Schnee scheppen war da locker drin.

Und wer kalte Winter als Gegenbeweis für den Klimawandel hält, sollte sich vorher vielleicht einmal ein wenig mehr informieren.
Pauschal zu behaupten: Erderwärmung=überall wirds wärmer ist Quatsch. Das weltweite Wetter ist ein derart komplexes und sensibles System, dass man eigentlich kaum vorhersagen kann, was uns in den nächsten Jahren/Jahrzehnten erwartet.
Wenigstens setzt sich langsam die Erkenntnis durch, dass es so nicht weitergeht.
Kommentar ansehen
19.11.2008 22:31 Uhr von ophris
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@hostmaster: Super geschrieben - jetzt weiss ich wenigstens dass ich mein Wochenende knicken kann (knirsch mit den Zähnen).
5*

LG,

ophri:-)
Kommentar ansehen
20.11.2008 00:21 Uhr von Bungarus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann werd: ich wol meinem Auto die Winterschuhe anziehen. Das weise Zeugs brauch ich nu wirklich nicht. Drei Flocken Schnee und bei uns herrscht wieder Chaos auf der Strasse. Für die Kiddies am WE ganz nett.
Kommentar ansehen
20.11.2008 08:31 Uhr von jpanse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal sehen: Wie es hier in der Schweiz wird. Hatten ja schon 1 x Schnee...in "normalen" Höhen so um 500 Meter. Zum Glück muss ich erst am 28.11. nach Deutschland. Ich hoffe das ist der Spuk vorbei.
3 Schneeflocken hochkant auf der Strasse und alle drehen frei...Der Winter im Winter kam so überraschend...ja ja..ich werde auch jedes Jahr am 24.12. von heilig Abend überrascht.
Kommentar ansehen
20.11.2008 08:40 Uhr von hujiko-san
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mhmm Mir kann das Zeugs gestohlen bleiben... eigentlich frage ich mich schon seit Jahren, warum ich immer noch nicht in äquatoriale Gefilde umgezogen bin!?
Ich wohne ausgerechnet noch am Rand des Erzgebirges... hoffentlich schieben sie hier nicht wieder die komplette Innenstadt zu.
Kommentar ansehen
20.11.2008 08:43 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Strafmildernd: kommt noch hinzu, dass das Gericht die sozialen Umstände des Winters berücksichtigt hat, Winter wuchs als jüngstes Kind zusammen mit seinen drei Geschwistern bei seiner alleinerziehenden Mutter auf, Olga Hollowskaya, in Deutschland als Frau Holle bekannt.
Alle Geschwister, Frühling, Sommer und Herbst aufgrund des Klimawandels Hartz4 -Empfänger.
Der Vater, Dimitri Frostowsky, In Deutschland Väterchen Frost genannt, verliess die Familie bei der Geburt von Winter und lebt nun zusammen mit einer Revue-Tänzerin in Texas, wo er in einem Kühlhaus arbeitet.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?