19.11.08 18:07 Uhr
 2.280
 

Veränderungen der Darmflora durch Antibiotika sind dauerhaft

Wer häufig krank ist, dessen Darmflora ist möglicherweise durch die Einnahme von Antibiotika dauerhaft verändert worden.

Denn Antibiotika verändern die Zusammensetzung der Darmflora für sogar teilweise länger als sechs Monate, und da der Darm eine wichtige Rolle im Immunsystem und bei der Abtötung von Keimen hat, ist das eine mögliche Folge.

Festgestellt wurde das von Wissenschaftlern des Marine Biological Laboratory aus den USA. Sie verabreichten hierzu gesunden Erwachsenen fünf Tage lang den Wirkstoff Ciprofloxacin und untersuchten in regelmäßigen Abständen die Darmflora.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KingPR
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Veränderung, Antibiotika
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaugummi entwickelt, der Entzündungen im Mund erkennen kann
Studie zum "Binge Viewing": Fernsehserien-Fans haben schlechteren Schlaf
Zehn Jahre alte Teile einer Zahnspange in Bauch von Frau gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2008 18:00 Uhr von KingPR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vermutlich wurde die Darmflora untersucht indem man die Zellkulturen im/auf dem Kot gedeutet hat. Ich könnte mir auch vorstellen das es infolge der Antibiotikabehandlung zu einer schlechteren Verdauung kommt.
Kommentar ansehen
19.11.2008 19:09 Uhr von dackedidi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das nun schlecht oder gut ??? Das würde mich brennend interessieren, da ich als Kind Antibiotika wie Gummibärchen schlucken musste.
Kommentar ansehen
19.11.2008 19:29 Uhr von JackIT
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
niemals: antibiotika nehmen, es sei den man ferreckt sonst. Die lebenswichtige Symbiose mit Milliarden von Bakteriern steht auf dem Spiel.
Kommentar ansehen
19.11.2008 19:46 Uhr von lolkopf
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
altbekannt: @JackIT: vollkommen übertrieben! man kann auch gut ohne leben. muss öfters antibiotika fressen (anfällig für etwas heftigere mandelentzündungen) und meine darmflora ist in einem dementsprechenden zustand.

und ich lebe immer noch. seit jahren. ohne probleme.
Kommentar ansehen
19.11.2008 19:48 Uhr von GulfWars
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch schon lange bekannt: zumindest für mich nichts neues. Nach jeder Antibiotika Therapie erst mal eine Darmsanierung machen, damit alles wieder so ist, wie es soll.
Kommentar ansehen
19.11.2008 20:31 Uhr von dackedidi
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Meine Furze Riechen oft sehr streng und würzig - ob das wohl eine Folge meines überhäufigen Konsum an Antibiotika in der Kindheit ist ???
Kommentar ansehen
19.11.2008 21:06 Uhr von KingPR
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
dackedidi: Möglich aber ich gehe davon aus das es eher von deiner Ernährung kommt. Isst du viel scharfes Essen oder Fleisch?
Kommentar ansehen
19.11.2008 22:33 Uhr von dackedidi
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Meine Ernährung: Ich ernähre mich aufgrund meiner ausgeprägten Darmaktivitäten ausschließlich mit ANTI-FURZ Nahrungsmittel. Wenn ich nur leicht blähende Nahrungsmittel zu mir nehme würde mich das bei einem Furz so weit in die Luft katapultieren, das ich den darauf folgenden Aufschlag nicht überlebe.

Mein Vater der das gleiche Problem hatte, war nicht umsonst der erste Mann auf dem Mond (Inoffiziell)

SCHEISS Antibiotika!
Kommentar ansehen
20.11.2008 02:30 Uhr von wildmieze
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hmm meine mutter muss wegen morbus crohn (chronisch-entzündliche darmerkrankung) ziemlich oft antibiotika nehmen .. da kommen mir glatt bedenken, ob das nicht in einen teufelskreis führt ..

ansonsten .. joah .. daß die darmflora unter antibiotika leidet ist wirklich nichts neues .. aber ich wusste nicht, daß die folgen so lange anhalten ..
Kommentar ansehen
20.11.2008 07:16 Uhr von marshaus
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
stimmt antibiotika sollte man wirklich nur im notfall nehmen und so kurz wie moeglich
Kommentar ansehen
20.11.2008 09:18 Uhr von hujiko-san
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@marshaus: Nur im Notfall ist vollkommen richtig, allerdings widerspreche ich dir bei der Einnahmedauer, da "so kurz wie möglich" von außen nicht abschätzbar ist, und die Folgen einer vorzeitig beendeten Antibiotika-Medikation katastrophal sein können.
Kommentar ansehen
20.11.2008 11:40 Uhr von Ganker
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ich habe ab und zu antibiotika verschrieben bekommen, aber ich habs nicht genommen.
finde das sollte man wirklich nur nehmen wenns nich anders geht...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?