19.11.08 15:59 Uhr
 2.366
 

China: Können Ratten wirklich so rachsüchtig sein?

Eine ältere Dorfbewohnerin und ihre zwei Enkel wurden von Ratten gebissen, als sie in ihrem Zuhause einer Vorstadt von Liu'an (Provinz Anhui) schliefen. Seitdem wird geglaubt, dass die Ratten Rache suchten, nachdem der Mann der Frau andere Ratten ausgerottet hatte.

Chen Zhenglan erwachte mit großen Schmerzen um 2:00 Uhr letzten Sonntag und fand ihren Rücken und Taille blutend vor. Als sie die Steppdecke von ihrer Enkelin (7) und ihrem Enkel (5) hoch hob, die in demselben Bett schliefen, stellte sie überrascht fest, dass deren Finger auch bluteten.

Yan Baoyi, der Mann von Chen, sagte, dass er und seine Enkelin mehrere Male letzten Sommer gebissen wurden, nachdem er zwei große Ratten vergiftete und mehrere kleinere tot trampelte. Gegen Ende Oktober soll er eine große Ratte getötet haben. Ihnen wurde mittlerweile zu einer Anschaffung einer Katze geraten.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: China, Ratte
Quelle: www.chinadaily.com.cn

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2008 16:30 Uhr von maexchen21
 
+10 | -14
 
ANZEIGEN
haha: rache!!!!!! recht haben die kleinen racker! wie kann man den tiere tottrampeln!!! die armen!
Kommentar ansehen
19.11.2008 16:59 Uhr von gungfu
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
also: ich würde keiner Ratte nachtrauern, die mir im Schlaf die Finger abnagt.
Kommentar ansehen
19.11.2008 17:30 Uhr von matthiaskreutz
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ratten rachsüchtig? Ja stimmt. Ich kenne ein paar davon. Nur beißen dass tun sie eher nicht ;-)).
Kommentar ansehen
19.11.2008 17:34 Uhr von NetV@mpire
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Klar doch! Oder habt ihr Ratatouille nicht gesehen ;-)
Kommentar ansehen
19.11.2008 18:28 Uhr von chrismaster87
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
eine katze? wenn ich mir den bericht so seh, da stell ich mir so ne riesen killerratten vor und davon hunderte, was soll da eine katze machen? die katze nehmen die ratten dann doch als futter xD
Kommentar ansehen
19.11.2008 19:36 Uhr von theG8
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zur Frage: Nein, Ratten können definitiv nicht so Rachsüchtig sein und die Verwandten eines "Feindes" angreifen.
Kommentar ansehen
20.11.2008 00:01 Uhr von sirenium
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
nicht schlecht ^^: also ich denke auch ratten haben ein recht zu leben aber auf der andren seite wuerde ich auch nicht unbedingt wollen wenn Wildratten(!!!) bei mir in der wohnung bzw haus etc sind ..
Hab ja selber eine ratte (im käfig) und eigendlich sind das ja auch sehr soziale tiere udn anpassungsfähig egal ob zu einem anderen tier oder mensch .. meine war schon fast 2 jahre lieb zu mir :P^^
Kommentar ansehen
20.11.2008 00:32 Uhr von Un4given
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist denn hier los? Ich war ein paar Tage nicht hier, komme heute wieder und glaube ich bin in Peking oder Shanghai gelandet.
Reichen Aguirre und dieser komische Shortnews Partner (Name ist mir grad entfallen) mit seinen Promi News noch nicht aus um die Leser völlig zu entnerven? Offensichtlich nicht, denn jetzt macht auch noch Fuxxy einen auf chinesischen Lokalreporter. Wenn das so weitergeht hab ich bald keine Lust mehr hier noch News zu lesen. Den Kommentaren zu Fuxxys "News" entnehme ich, daß es wohl vielen so geht. Wenn die Verantwortlichen von SN nicht endlich erkennen, daß hie dringender Handlungsbedarf besteht, rutscht SN bald auf wirklich unterirdisches Niveau. Langsam muß sich SN gewaltig strecken um überhaupt noch mit der Bild auf eine Augenhöhe zu kommen. Schade, ich war immer gerne hier aber täglich 5 oder mehr Lokalnews aus China bringen bei mir den Sack Reis zum platzen. Denke mal in Hong Kong interessiert sich auch niemand für den Lokalsport aus Lütgendortmund. Einfach nur noch unglaublich, ich argwöhne langsam daß es sich hier um eine subtile Art der Sabotage handelt. Das muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen, Chinesen wurden von lachsüchtigen Latten gebissen, hehe.
Kommentar ansehen
20.11.2008 08:37 Uhr von theG8
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@sirenium: Dann sei auch mal lieb zu Deiner Ratte, und schenk ihr/ihm eine/n Gesellin/en. Hatte selbst auch Ratten und nur eine Ratte ist (für das Tier zumindest) eine Ratte zu wenig!

http://www.rattenforum.de

PS:
Die Ratte: Meiner Meinung nach das BESTE nagende Haustier, was es gibt. (Nach Erfahrung mit Hasen, Hamstern, Wüsten-Rennmäusen und eben Ratten)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arzt-Praxis der Zukunft: Diagnosen per Videochat
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?