19.11.08 15:25 Uhr
 967
 

Vor 3.000 Jahren lebten in der Türkei die Seelen der Toten in Pfeilern

Archäologen der University of Chicago haben im Südosten der Türkei, im heutigen Zincirli, eine Stele entdeckt, die offenbar aus dem achten Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung stammte. Sie verfügt über eine gravierte Inschrift und das Abbild einer männlichen Gestalt.

Das Fundstück hilft den Forschern, die Sprach- und Kulturentwicklungen in jenem Gebiet besser deuten zu können. Man glaubt, dass der auf dem Pfeiler dargestellte Mann eingeäschert wurde, was der bisherigen Lehrmeinung über jene Region widersprechen würde.

Man vermutet auch, dass die Stele die Seele der Menschen aufnehmen sollte, damit sie bei der Einäscherung nicht verloren geht. Wahrscheinlich liegt die Begründung in den bisher unbekannten Verhalten darin, dass sich verschiedene Kulturen vermischt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Corazon
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Jahr, Türkei, Türke, Seele, Pfeil
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf
Trennungskinder haben es schwerer im Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2008 15:21 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nette Theorie. Die Stelen spielen in der Frühzeit sowieso eine sehr große Rolle. Man findet sie überall. Besonders bei den Ägyptern, die sogenannten Djed-Pfeiler.
Kommentar ansehen
19.11.2008 15:37 Uhr von Yuggoth
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
In der NYT war ein tolles Bild dieser Stele:
http://www.nytimes.com/...
Kommentar ansehen
19.11.2008 16:40 Uhr von BurnedSkin
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
@ Corazon: "Vor 3.000 Jahren lebten in der Türkei die Seelen der Toten in Pfeilern"

Aha. Und das ist Fakt? Oder wieso wird das so einfach behauptet? Könnte es nicht vielleicht sein, dass damals nur der GLAUBE herrschte, die Seelen von Toten lebten in Pfeilern?

Zudem ist noch nicht mal bewiesen, dass es Seelen überhaupt gibt.

Ganz schön großspuriger Schwachsinn für eine einzelne Überschrift.
Kommentar ansehen
19.11.2008 16:42 Uhr von stefanosxx
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
hmmm: das gehört doch zu der Persischen Kultur, so wie es aussieht! ..oder liege ich da falsch?
Kommentar ansehen
19.11.2008 16:58 Uhr von Yuggoth
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wer es genauer Wissen will mag den Originalartikel lesen:
http://www.newswise.com/...
Zeitlich befinden wir uns in der Eisenzeit und die Kernaussage ist:
"Archaeologists in southeastern Turkey have discovered an Iron Age chiseled stone slab that provides the first written evidence in the region that people believed the soul was separate from the body."
Kommentar ansehen
19.11.2008 17:50 Uhr von Yaichiro Satake
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
stele? was ist eine stele?
Kommentar ansehen
19.11.2008 17:57 Uhr von Yuggoth
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Yaichiro Satake: Schau mal: http://de.wikipedia.org/...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?