19.11.08 14:16 Uhr
 570
 

Haarfollikel-Züchtung: Wird die Haar-Transplantation revolutioniert?

Der Kosmetikhersteller Beiersdorf will zusammen mit der "Medical Group" Moser nach den Ursachen forschen, weshalb beim Menschen die Haare ausfallen. Zugleich soll auch das "biotechnologische" Züchten humanoider Haarfollikel beschleunigt werden.

Wenn es mit der Wiederherstellung der Follikel klappen sollte, würde es sich revolutionär auf das transplantieren von Haaren auswirken. Dies ist jedenfalls eine Vermutung der Forscher wie z.B. dem Uni-Dozenten Dr. Walter Krugluger (Moser Medical Group).

"Durch den Wissenstransfer beider Spezialgebiete und die interdisziplinäre Nutzung der Forschungseinrichtungen ergeben sich zukunftsweisende Perspektiven bei der biotechnologischen Produktion von Haaren", betonte Geschäftsführer Werner Moser.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Haar, Transplantation
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder
Forscher bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2008 14:40 Uhr von nQBBE
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wenn es funktioniert: wäre es auf jeden fall eine bereicherung der medezin für viele menschen
Kommentar ansehen
19.11.2008 15:11 Uhr von 102033
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Es gibt schlimmeres, als Haarlos durch die Gegend: zu laufen.

Zahnlos zb. -> hat man arge Problem beim Essen

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?