19.11.08 13:45 Uhr
 433
 

Statistik: Fahrer eines Volkswagens verursachen weniger Schäden

Nach Angaben des Verbraucherportals toptarif.de sind Volkswagen-Fahrer in vermindertem Maße an hohen Unfallschäden beteiligt. Fahrer anderer Fahrzeughersteller hingegen verursachen größere Schäden.

Einem statistischen Vergleich zufolge sind es neben VW-Fahrern vor allem Skoda-, Suzuki- und Daihatsu-Fahrzeughalter, die als sichere Fahrer gelten. Mercedes Benz, Nissan oder Chrysler zeigen sich dabei als die Verlierer der Statistik; Fahrer dieser Marken verursachen vergleichsweise hohe Schäden.

Die Statistik über die Typklassen-Werte wird jedes Jahr vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) herausgegeben und dient den Versicherern zur Erstellung der Kfz-Versicherungsprämien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: madpad
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Fahrer, Schaden, Volkswagen, Statistik
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden
USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus
Freiheit im Wohnmobil - Branche ist trotz Dieselskandal zuversichtlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2008 13:17 Uhr von madpad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer hätte das gedacht? Ein recht amüsante Sache; wie ich finde; zum Glück bin ich Opel-Fahrer... ;) ^^
Kommentar ansehen
19.11.2008 13:48 Uhr von VanillaIce
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Versicherung: Dann wird mein Versichungsbeitrag wohl noch weiter fallen, da ich nen Golf fahre *g*
Kommentar ansehen
19.11.2008 13:59 Uhr von GSXR1100
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Is doch logisch: daß wenn ich einen Mercedes oder Chrysler zu Schrott fahre ein wesentlich höherer Schaden entsteht, als wenns so eine billige Schleuder ist wie VW, Suzuki oder Daihatsu!
Kommentar ansehen
19.11.2008 14:02 Uhr von ZTUC
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@GSXR1100: Es geht ja auch meist um den Schaden, der bei anderen verursacht wird.

Ich bin übrigens Skoda-Fahrer, hatte davor allerdings einen Nissan.
Kommentar ansehen
19.11.2008 14:26 Uhr von GSXR1100
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke: es ist der gesamte Schaden gemeint der entsteht bei einem Unfall, macht auch Sinn wenn man mal überlegt das Fahrer von höherwertigen Autos meist älter und erfahrener sind somit weniger Unfälle mit deutlich höherem Schaden anrichten.
Fahranfänger = minderwertige Autos = viele Unfälle trotzdem weniger Schaden.
Kommentar ansehen
19.11.2008 14:32 Uhr von Marco Werner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja...die Zeiten,wo jugendliche Fahranfänger: zwingend einen Golf fahren wollten,sind vorbei...nicht zuletzt aus Preisgründen. Zudem kommt hinzu,daß der durchschnittliche VW-Fahrer entweder im fortgeschrittenen Alter oder Familienvater ist..da fährt man dann halt vorsichtiger.
Kommentar ansehen
19.11.2008 14:34 Uhr von GSXR1100
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte: eigentlich auch nicht allgemein an VW sondern eher an Polo und Golf etc. das auto was wir alle mal gefahren haben, nachdem wir den Führerschein gemacht haben. Ich denke ich bin Falsch verstanden worden, meine Grundaussage war eigentlich die, das ich diese Statistik so verstehe, das es um den gesamten Schaden geht der bei einem Unfall entsteht.
Und das eine S-Klasse ein bisschen mehr kostet als ein 45PS Polo ist doch richtig.
Kommentar ansehen
19.11.2008 14:52 Uhr von AnKost
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich versteh das so: Wenn ein Lupo in einen Mercedes rast, dann hat der Mercedes nen Kratzer und der Lupo is Schrott. Also VW Fahrer verursacht geringen Schaden.

Wenn der Mercedes nun aber auf den Lupo rast, hat der Mercedes trotzdem nur nen Kratzer und der Lupo ist Schrott. Folglich verursacht der Mercedesfahrer einen hohen Schaden.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vprbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?