19.11.08 11:26 Uhr
 3.326
 

Pamela Anderson rät US-Präsident Obama zur Legalisierung von Marihuana

Pamela Anderson, ehemals Rettungsschwimmerin in der Serie "Baywatch", sieht sich offensichtlich als potenzielle Helferin von US-Präsident Barack Obama. So riet die Schauspielerin dazu Marihuana zu legalisieren, um damit die Lebensumstände in den USA zu verbessern.

"Dann wären unsere Grenzen weniger korrupt und auf lange Sicht wäre das sicherer für Kinder. Hanfanbau würde Arbeitsplätze schaffen und wäre gut für die Umwelt.", so Anderson weiter in ihrem Blog.

Darüber hinaus macht sie acht weitere Vorschläge wie beispielsweise die Kastration von Kinderschändern, die Schließung von Guantanamo und eine Förderung der fleischlosen Ernährung in den Vereinigten Staaten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: madpad
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Präsident, Barack Obama, Marihuana, Pamela Anderson, Legalisierung
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama nennt Trumps Stopp von Migrantenkinderschutzprogramm "grausam"
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Barack Obama ordnete wohl kurz vor Amtsende Cyberangriff auf Russland an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2008 11:18 Uhr von madpad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also, irgendwo halte ich die Vorschläge von Anderson mehr als absurd - realitätsfern sogar. Klar sollte man gegen Kinderschänder vorgehen, aber dennoch sind ihre Ansicht sehr naiv...
Kommentar ansehen
19.11.2008 11:30 Uhr von Travis1
 
+21 | -5
 
ANZEIGEN
Und: als Qualifizierung für solche Aussagen gilt dann wieder die Oberweite?
Kommentar ansehen
19.11.2008 11:30 Uhr von Rödelhannes
 
+13 | -13
 
ANZEIGEN
also ich finde das hört sich ganz vernünftig an :D
allerdings bezweifle ich, dass all diese vorschläge echt von ihr selber kommen
Kommentar ansehen
19.11.2008 11:34 Uhr von Knochenmann2.0
 
+14 | -17
 
ANZEIGEN
Für Kastration: bin ich auch. Förderung der fleischlosen Ernährung in den Vereinigten Staaten finde ich als Vegetarier natürlich auch gut ;-)
Kommentar ansehen
19.11.2008 11:36 Uhr von Mescalino
 
+20 | -8
 
ANZEIGEN
Keine schlechte Idee! Manche Argumente sind ja echt ok aber ob die das alles durchsetzten, gerade das mit Kastrierung naja glaub ich mal nich damit das klappt!!
Die sollen lieber bei uns in Deutschland Marijuana legalisieren damit endlich hier kein kleiner Drogenkrieg mehr herrscht und der Staat verdient auch noch dazu!Außerdem würden unsere Kinder nicht mehr von klein lriminellen angesprochen die noch andere sachen in der Tasche haben die bestimmt härtet sind!Man denke nur an das ganze Pulverzeugs!
Kommentar ansehen
19.11.2008 11:49 Uhr von Eis-Tee
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Sie: vertritt ja hier nur ihre Ansichten, wenn Tom Cruise kommen würde würde er sagen das Scientology als Religion anerkannt werden sollte, Britney Spears hätte gerne den Einheits-Glatzenlook und Angelia Jolie würde gernen innerhalb von 5 Minuten ein Kind adoptieren. Ach ja, lieber Barack ich bin dafür das es Pizza umsonst geben sollte.

Wer Ironie findet kann sie behalten oder auf Ebay versteigern.
Kommentar ansehen
19.11.2008 11:56 Uhr von oeds
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Überschrift: Obama ist noch nicht Präsident.. Das ist noch ein gewisser Herr Busch. Erst nächstes Jahr übernimmt Obama offiziell das Amt.

Güße
Kommentar ansehen
19.11.2008 11:58 Uhr von soad08
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
also: endlich mal ein vernünftiger Vorschlag, z.b. 20% Steuer auf jedes verkaufte Gramm und die USA würde iene Menge Kohle einnehmen, was ebenfalls für euch Deutsche gilt, wenn es in Deutschland legal wäre und eine bestimmte Steuer drauf wäre , hättet ihr viel weniger Schulden! Nehmt euch ein Beispiel an den Niederlanden...
Kommentar ansehen
19.11.2008 12:41 Uhr von Thingol
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
IMO: Legalisierung von Marihuana --> Dafür
Kastration von Kinderschändern --> Dagegen
Schließung von Guantanamo --> Dafür
Förderung der fleischlosen Ernährung --> Förderung: Dafür; Gesetz: Dagegen
Kommentar ansehen
19.11.2008 12:53 Uhr von floridarolf
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
HANF LEGALISIEREN YES WE CAN!! also Pamela Anderson hat doch völlig Recht!
Legalisierung von Marihuana schafft Arbeitsplätze ist gut für die Umwelt ist für medizinische Zwecke wichtig vor allem bei schmerzen asthma glaukom menstruationsbeschwerden!Hanf ist eine der ältesten Heilpflanzen das Verbot ist ein Witz Methadon gibts ja auch vom staat also warum nicht legalisieren jeder der gegen die legalisierung ist soll doch weiterhin alkoholiker bleiben!!
Kommentar ansehen
19.11.2008 12:58 Uhr von RolO_1
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
PAAAAAM: Find ich klasse was sie da von sich gibt :D
Sie hat aber auch sehr überzeugende Argumente xD
Kommentar ansehen
19.11.2008 13:01 Uhr von (CKE)Bull
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Oh Leute Immer diese Ewigen Debatten über Freigabe oder nich... I Call it " The Never Ending Story"
Es wird immer welche geben die sagen "nein macht das nicht" und andere die da sagen"jo macht es".
Ich bin Vater von 3 Kindern und finde es Erschreckend das um aus der Illigalität raus zu kommen andere Drogen auf den Markt geschmissen werden.
Siehe z.B. "Spice,Kiffer,Smoke usw..."
Niemand weiß was die zusammen gemischten "Räucherwaren" verursachen auf lange Zeit.
Aber eigentlich wissen alle was Marihuana und Haschisch bewirkt.
Ich habe selber 17 Jahre gekifft, und bin normal geblieben. Habe nen guten Job und lasse mich nicht gehen. Auch ist mir nicht alles egal. Heute kiffe ich mal gelegentlich wenn ich z.B. Im Center Parc Holland bin.

Aber es gibt ja immer noch genug Menschen auf dieser Erde die meinen das es, süchtig macht, gleichgültig usw...
He Mein Nachbar mit Leberschaden weil er Jahrelang Alkohol getrunken hat, hätte diese Menschen gebraucht.. Aber das ist ja i.O. sich mit ner Flasche Vodka den Kopf zu zu schütten.

Ich bin auch für eine kontrollierte Legalisierung.

Und jetzt ballert mich mit minus Zeichen voll............
Kommentar ansehen
19.11.2008 13:23 Uhr von p-m-k
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn das mal nicht: aus Eigennutz ist...
Die Frage ist: warum stellt sie sich nicht selber zur Wahl, wenn sie so viele "tolle" Vorschläge hat???
Kommentar ansehen
19.11.2008 14:50 Uhr von M3A1
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
ich: auch


krieg ich jetz ne news?
Kommentar ansehen
19.11.2008 15:10 Uhr von domenicbitreactor
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich lebe von Fleisch: Ich brauche kein ungesundes Gemüse
Kommentar ansehen
19.11.2008 15:27 Uhr von allstar50
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
war ja klar dass früher oder Später solche *unnötige* Vorschläge kommen würden bei einem schwarzen Präsidenten
Kommentar ansehen
19.11.2008 17:13 Uhr von prechanger
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
scheiß ra§§i§t!
Kommentar ansehen
19.11.2008 17:15 Uhr von prechanger
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ach ja .. haben die meisten net verstanden: die forderung heißt:
fleischlose ernährung fördern, nicht fleisch verbieten!
also zb sojaprodukte mehr und und günstiger anbieten.
ist doch an für sich net schlecht ..

(nein ich bin kein vegetarier)
Kommentar ansehen
19.11.2008 17:28 Uhr von matthiaskreutz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie soll ich das denn verstehen? "So riet die Schauspielerin dazu Marihuana zu legalisieren, um damit die Lebensumstände in den USA zu verbessern."
Sie wollte sagen dass man dann die elenden Lebensumstände in denen ein Großteil der Bevölkerung dort lebt nicht mehr so mitbekommt. Super! Freidrogen für alle!
Kommentar ansehen
19.11.2008 17:34 Uhr von Lacoone
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In einem Land in dem die Todesstrafe in die Gesetzbücher integriert ist, ist kein Gesetz unmöglich; also behauptet nicht, dass die Kastration unmöglich sei.

Wenn alle über die "fetten Amis" lästern, warum seid ihr gegen eine evtl gesündere Ernährung, wobei Fleisch ja an für sich nicht dick macht oder ungesund ist (es geht halt um McDonalds etc).

Die Legalisierung würde dem Staat wirklich viel Geld bringen, wundert mich ohnehin, dass es weltweit so wenig legalisiert ist.

Was gabs noch in der News? Ja, ich finde gut, dass Obama die Alte mit den dicken Hupen nach Guantanamo schicken will..

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama nennt Trumps Stopp von Migrantenkinderschutzprogramm "grausam"
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Barack Obama ordnete wohl kurz vor Amtsende Cyberangriff auf Russland an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?