19.11.08 11:24 Uhr
 103
 

Tennis: Federer wird nicht zurücktreten

Roger Federer hat die Gerüchte um seinen Rücktritt zurückgewiesen. Er möchte noch ein paar Jahre spielen, mache sich aber schon öfters Gedanken, was er nach seiner Karriere machen werde.

Federer verlor gegen Rafael Nadal nicht nur Wimbledon, sondern auch, nach 237 Wochen, den ersten Platz der Weltrangliste.

Auf die Frage, ob ihm der Wimbledonsieg oder die Weltranglistenführung wichtiger sei, sagte Federer, dass er lieber nochmal Wimbledon gewinnen würde.


WebReporter: no_name1
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tennis
Quelle: www.spox.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: José Mourinho von Gegenspielern mit Milch übergossen und angespuckt
Fußball: FC Bayern München an Bernd Leno als Zusatz-Torwart interessiert
Fußball: Erstmals outet sich ein Top-Schiedsrichter als homosexuell

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2008 11:17 Uhr von no_name1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich gut, dass Federer nicht zurücktritt. Ist ein sympathischer Sportsmann. Mal schauen, wie er nächste Saison drauf ist.
Kommentar ansehen
19.11.2008 11:37 Uhr von Belzebuebchen
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Um den Gerüchten vorzubeugen ich werde auch nicht zurücktreten!
Kommentar ansehen
19.11.2008 14:47 Uhr von Silverrush
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
federer: federer und nadal rauben allen die spannung :P

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Minden: Mann überfährt Frau aus Rache an allen für seinen "verstrahlten Körper"
Berliner Attentäter Anis Amri war wohl doch kein Einzeltäter
Saudi-Arabien erlaubt erstmals seit 35 Jahren wieder Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?