19.11.08 11:22 Uhr
 537
 

USA: Cheney in der Kritik

Ein Gericht in Texas hat dem US-Vizepräsidenten Mitschuld an der Peinigung von Häftlingen in privat betriebenen Gefängnissen vorgeworfen.

Cheney wird vorgeworfen, Ermittlungen zu den Vorgängen unterlassen zu haben. Ebenso soll er mehrere Millionen Dollar in Unternehmen investiert haben, welche Gewinn mit dem Betrieb privater Gefängnisse machen.

Hier sei eine Interessendiskrepanz vorliegend. Dick Cheney kann die Vertragsvergabe an private Gefängnisse beeinflussen. Eine Sprecherin Cheneys hat es abgelehnt, zu den Vorwürfen Stellung zu beziehen.


WebReporter: onkelbruno
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Kritik
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2008 11:10 Uhr von onkelbruno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dick, was machst du nur. Das sind doch nun wirklich nicht so gut für dich aus. Neben der Misshandlung auch noch diese Sache mit der Vertragsvergabe.
Kommentar ansehen
19.11.2008 16:48 Uhr von Herr_Kaffeetrinken
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Typ hat so abartig viel Dreck am Stecken diese Anklage ist ein Tropfen auf den heissen Stein.
Kommentar ansehen
19.11.2008 19:50 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"In der Kritik"??? Der gehört an nen Strick!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?