19.11.08 11:15 Uhr
 44
 

Tischtennis/German Open: Timo Boll will seine Siegesserie fortsetzen

Am heutigen Mittwoch starten in Berlin die German Open. Mit dabei wird auch Timo Boll sein, der nach dem Gewinn der Austrian Open und dem Supercup der klare Favorit ist.

Des Weiteren ist Timo Boll seit 18 Spielen ungeschlagen und bei den letzten beiden Turniersiegen verlor er insgesamt nur drei Sätze. Dennoch sollte man von ihm nicht erwarten, dass er ganz leicht durch das Turnier spazieren kann.

Für den Mannschaftswettbewerb sagte Boll allerdings ab, da er beim letzten Ligaspiel am Wochenende umgeknickt ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_name1
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tisch, Tischtennis
Quelle: www.spox.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2008 11:06 Uhr von no_name1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Timo Boll ist zurzeit wirklich gut drauf. Ich denke auch, dass er das Turnier in Berlin gewinnen wird.
Kommentar ansehen
19.11.2008 11:45 Uhr von Leftfield
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Endlich mal ein Sportler der uns mitteilt das er seine Siegesserie fortsetzen will!


[/IRONIE OFF]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?