19.11.08 10:15 Uhr
 650
 

Spanien: Erstmals ein Stück Luftröhre erfolgreich transplantiert

Ein europäisches Ärzteteam hat es in Zusammenarbeit geschafft, dass die 30-jährige Claudia Lorena Castillo Sánchez wieder ganz normal leben kann. Die von der Gabelung der Luftröhre zum linken Lungenflügel führende Hauptbronchie der Frau war aufgrund einer Tuberkuloseinfektion kollabiert.

Den Ärzten blieb die Möglichkeit, entweder den linken Lungenflügel zu entfernen, oder der Versuch, eine neuartige Methode der Transplantation zu wagen. Sie entfernten alle Zellen eines Stücks Spender-Luftröhre und besetzten das übrig gebliebene Gerüst mit körpereigenen, gezüchteten Knorpelzellen.

An der Innenwand setzten die Ärzte Epithelzellen aus der gesunden Luftröhre der Frau ein. Seit vier Monaten ist die Funktion des Implantats unbeeinträchtigt. Die Frau hat keinerlei Beschwerden und muss auch keine Medikamente einnehmen. Es war die erste derartige Operation weltweit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Corazon
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Spanien, Stück, Luftröhre
Quelle: www.freenet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Ärzte konnten bei einigen Kindern Erdnussallergie heilen
Verseuchte Hühnereier: Noch ein Giftstoff in Desinfektionsmittel gefunden
Korpulente Männer haben oft Schwierigkeiten mit der Erektion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2008 10:04 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder ein Implantat, dass hauptsächlich aus Eigengewebe aufgebaut wurde. In dieser Richtung gibt es in den letzten Monaten sehr viele erfolgreiche Premieren.
Kommentar ansehen
19.11.2008 11:18 Uhr von MaRAGE
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Echt interessant was die moderne Medizin leisten kann. Vielleicht wird es eines Tages möglich sein alle Organe zu transplantieren und damit todkranken Menschen eine Chance auf ein normales Leben zu ermöglichen.

(Was garnicht mal so unwahrscheinlich zu sein scheint wenn man sich mal anguckt was alles seit der ersten Herztransplantation passier ist).
Kommentar ansehen
19.11.2008 14:47 Uhr von Cybertronic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da kann man jetzt: erst recht tief durchatmen, dass das geht.
Kommentar ansehen
20.11.2008 06:57 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist wirklich eine positive nachricht fuer die zukunft und laesst auf mehr hoffen in der forschung

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Bereitschaftspolizisten bepöbeln in Video Fußballprofi Timo Werner
"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?