19.11.08 10:06 Uhr
 835
 

Hungersnot in den USA? 36 Millionen Menschen haben nicht genug Nahrung

Die amerikanischen Wohlfahrtsorganisationen bitten den Kongress mehr Lebensmittelmarken zu verteilen.

Hintergrund ist das Ergebnis einer Umfrage aus dem Jahr 2007 bei der 45.600 Haushalte befragt wurden. Rechnet man die Ergebnisse der Umfrage hoch, so würden 36,2 millionen Menschen in den USA unter Lebensmittelmangel leiden oder sogar hungern müssen.

Damit hätte sich die Zahl im Vergleich zum Vorjahr (35,5 Millionen) leicht erhöht. 1989 waren es noch 3,8 millionen Menschen. Von dem Hunger betroffen sind auch 691.000 Kindern was die höchste Zahl seit 1998 ist.


WebReporter: KingPR
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Million, Mensch, Hunger, Nahrung
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesursache bekannt: Modedesigner Otto Kern stürzte aus zehntem Stock
Großbritannien: Student in T-Shirt erfriert auf Heimweg aus Nachtclub
Kalifornien: Verheerende Brände offenbar durch Obdachlose verursacht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2008 09:44 Uhr von KingPR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da die Studie vor der Finanzkrise erstellt wurde denke ich, dass die Zahl der Betroffenen heute deutlich höher liegt. Das sind die typischen Probleme einer geschwächten Großmacht.
Kommentar ansehen
19.11.2008 10:31 Uhr von bigpapa
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist ein purer Witz: in diesen Land. Noch vor Jahren war die USA der Gröste Getreidelieferant der Welt. Und viel wird sich da nicht geändert haben.

So wie ich das sehe, müsste das heissen. "Viele Leute in den USA haben kein Geld sich das teuere Essen zu kaufen".

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
19.11.2008 10:48 Uhr von ZTUC
 
+7 | -13
 
ANZEIGEN
Amis haben mehr Hunger: Die dicken Amis haben halt mehr Hunger. ;)
Kommentar ansehen
19.11.2008 11:16 Uhr von phil_85
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
36mio?! das sind ja über 10% der Bevölkerung?! Und dennoch werden massig Reserven jedes Jahr weggeschmissen...schlimm...aber hauptsache Krieg führen!
Kommentar ansehen
19.11.2008 11:38 Uhr von oneWhiteStripe
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
DrTroy: genau. die sollen verrecken, gell.

du schreibst aber auch immer öfter ziemlichen mist...woher kommt das?

sollte bei uns genauso sein, gell..lies dir die quelle nochmal gut durch...
Kommentar ansehen
19.11.2008 13:44 Uhr von huschhusch
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
omg: wie kann man sich nur freuen, wenn es Menschen schlechtgeht???
"durchfüttern" , allein schon die Wortwahl!!!
Nochmal für dich dr.troy:
Wir haben auf der Welt KEIN Überbevölkerungsproblem, sondern ein VERTEILUNGSPROBLEM!
Kommentar ansehen
19.11.2008 14:03 Uhr von intuitiv7
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und das in den USA - tja sollten die doch mal mehr den menschen geben und nicht so viel für ihre dumme kriege.

ABER wenn die frau merkel hier so weiter macht gibt es das bald auch hier in deutschland!
Kommentar ansehen
19.11.2008 15:14 Uhr von domenicbitreactor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich machts Barrack besser: Für Waffen haben sie aber Genug Geld

Die sollten lieber den ärmsten helfen als das ganze Geld in Schießpulver und Blei zu verpulvern
Kommentar ansehen
19.11.2008 17:07 Uhr von maki
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
So isser halt, der supertolle hochdemokratische Kapitalismus.

Ihr wollt ihn, also lebt damit und freut Euch, dass Ihr NOCH nicht bei denen ganz unten seit. Sowas gehört nunmal dazu, sonst hätten wir hier Sozialismus (und da kommt Euch ja schon von dem Wort das kalte Grausen).

:-D
Kommentar ansehen
19.11.2008 21:42 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beschämend für so ein Land, knapp 15 Prozent der Bevölkerung zu wenig zum Essen?
Ich sage zu Amerika: ein Land voll Widersprüche...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesursache bekannt: Modedesigner Otto Kern stürzte aus zehntem Stock
Angelina Jolie angeblich mit Frau liiert
Google-Ranking: 2017 war Donald Trump die meistgesuchteste Person


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?