19.11.08 10:01 Uhr
 134
 

Russland: Prozess um Mord an Anna Politkowskaja

Der Mord an der Journalistin Anna Politkowskaja, der Nowaja Gaseta, scheint aufgeklärt. Es gibt vier vermeintliche Täter, einen Tathergang und heute den dazugehörigen Prozess. Angeklagt sind ein ehemaliger Polizist sowie drei Brüder aus Tschetschenien.

Zwei von diesen haben, Angaben zufolge, Politkowskaja mehrere Wochen lang beschattet. Der Bruder der Zwei erschoss die Reporterin anfang Oktober 2006. Der mutmaßliche Täter ist nicht in Haft. Rustam M. konnte mittels eines gefälschten Passes flüchten.

Offene Fragen nach den Drahtziehern gibt es weiterhin. So wurden Belege über Mittäter gefunden, die beweisen, dass Selbige hohe Ämter innehatten. Dass der eigentliche Auftraggeber der FSB sei, wurde bereits 2007 von der Nowaja Gaseta berichtet, neue Hinweise bestätigen dies.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: onkelbruno
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Russland, Prozess, Mord, Anna Politkowskaja
Quelle: www.fr-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2008 09:36 Uhr von onkelbruno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Mord wird in naher Zukunft so oder so nicht aufgeklärt. Ein Trost wäre zumindest die Verhaftung des Haupttäters.
Kommentar ansehen
19.11.2008 10:29 Uhr von nonotz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Auftrag kam doch bestimmt aus dem Kreml. Da kommt keins der korrupten Gerichte hin...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?