18.11.08 19:51 Uhr
 122
 

Genf/UN: Monumentales Kunstwerk erinnert an Sixtinische Kapelle des Vatikans

Zahlreiche Prominenz aus dem In- und Ausland war bei der Eröffnung des neuen "Saals für Menschenrechte" am heutigen Dienstag in Genf anwesend. Er wurde vom UN-Generalsekretär Ban Ki Moon im Beisein von König Juan Carlos und dem spanischen Premierminister José Luis Rodríguez Zapatero eröffnet.

Im Mittelpunkt des neuen Saals steht ein riesiges Deckengemälde, dass vom spanischen Kunstschaffenden Miquel Barceló (51) entworfen wurde. Kritiker aus der Kunstszene haben das 1.400 Quadratmeter große Deckengemälde schon mit der Sixtinischen Kapelle im Vatikan verglichen.

Der Generalsekretär lobte diesen "Saal der Menschenrechte und des Bündnisses der Kulturen" als Symbol für eine länderübergreifende Kooperation der Menschen. Das Kunstwerk Barcelós soll ein tosendes, vielfarbiges Meer darstellen und wird zum 60. Geburtstag der Menschenrechte eingeweiht.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, UN, Vatikan, Genf, Kunstwerk, Kapelle
Quelle: www.ln-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2008 19:40 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die ausführliche Beschreibung in der Quelle kann schon Lust "auf mehr" machen. Dass an eine Tropfsteinhöhle erinnernde Kunstwerk möchte ich mir am Liebsten selbst einmal ansehen. Das Bild kann nur einen kleinen Eindruck davon vermitteln.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?