18.11.08 15:11 Uhr
 265
 

Boxen: Krasniqi will Karriere nicht beenden - Gegen den Willen seiner Frau

Luan Krasniqi wurde am Samstag von Alexander Dimitrenko in der dritten Runde K.O. geschlagen (SN berichtete). Die Frau des 37-jährigen Rottweilers möchte, dass er nun seine Profikarriere beendet. Damit ist Krasniqi jedoch nicht einverstanden.

Gegenüber der Stuttgarter Zeitung äußerte er, er könne seiner Frau "ja auch mal widersprechen". Wenn ihm ein WM-Ausscheidungskampf oder ein Rückkampf gegen Dimitrenko angeboten würde, wäre er sofort dazu bereit.

Er würde sich aber nicht mehr von ganz unten in der Weltrangliste hocharbeiten, dazu sei er zu alt. Eine Pause wolle er jedoch auch nicht machen. In Kürze will er sich entscheiden, wie es weitergehen soll. Dazu trifft er sich mit seinen Vertrauten.


WebReporter: sluebbers
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Frau, Karriere, Boxen
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold
Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2008 16:38 Uhr von DaffydT
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
des 37-jährigen Rottweilers ;-)
Kommentar ansehen
18.11.2008 22:45 Uhr von Playa4life
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ich würds nicht anders machen: auch wenn er fast immer verliert
Solange das Geld stimmt, lässt er sich halt 1-2 Runden auf die Fresse hauen. Noch länger dauerts eh kaum, weil spätestens in der 3.Runde kommt der KO.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?