18.11.08 13:41 Uhr
 795
 

Breitscheid: Rätselhafte Leiche an der Autobahn entdeckt

Spaziergänger meldeten bei der Polizei den Fund einer stark verwesten Leiche. Der Leichnam lag hinter einer Schallschutzwand am viel befahrenen Autobahnkreuz Breitscheid.

Die durchgeführte Obduktion ergab, dass es sich wahrscheinlich um einen 49-jährigen Mann aus Meerbusch handelt, der seit acht Wochen als vermisst gemeldet wurde.

Die Polizei rätselt nun, wer den Mann erschossen und aus dem Auto geworfen hat. Dass dies geschehen ist, hatte offensichtlich die Obduktion ergeben. Weitere Einzelheiten will die Kriminalpolizei am heutigen Nachmittag veröffentlichen.


WebReporter: Corazon
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Entdeckung, Leiche, Autobahn, Rätsel
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht
Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt
Freiburg: Familienvater gesteht in Prozess Mord an Joggerin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2008 13:22 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Tote kam offensichtlich aus Meerbusch und wurde am Autobahnkreuz Breitscheid gefunden - das ist in der Nähe.
Kommentar ansehen
18.11.2008 13:53 Uhr von ZTUC
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
@Autor: Dein Kommentar hättest du dir sparen können, steht doch alles in der News. Was meinst du mit "das ist in der Nähe", ja wovon denn?
Kommentar ansehen
18.11.2008 14:34 Uhr von X-Mail
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
nanu: keine ufo-meldungen heute?
Kommentar ansehen
18.11.2008 14:54 Uhr von jpanse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ corazon: auf autobahnen nie links abbiegen! ansonsten kannst nicht viel verkehrt machen...
Kommentar ansehen
18.11.2008 14:56 Uhr von korem72
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist denn da noch: rätselhaft? Wenn die Polizei bereits weiß, wer das ist /war, und wie er ums Leben kam, was ist dann an der Leiche noch rätzelhaft? Das Motiv - hat aber nicht viel mit der Leiche selbst zu tun...
Kommentar ansehen
18.11.2008 16:02 Uhr von Kuvasz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erbsenzähler Ohne Dir zu nahe treten zu wollen, lieber Autor, aber dieser Satz ist so nicht ganz korrekt:

"der seit acht Wochen als vermisst gemeldet wurde."

a.) der seit acht Wochen vermisst wird
b.) der vor acht Wochen als vermisst gemeldet wurde

Nichts für ungut.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht
Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt
Bayern: CSU gegen Feiertag zu Freistaat-Jubiläum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?