18.11.08 09:52 Uhr
 102
 

Mutmaßlicher Anführer der Terrororganisation ETA gefasst

Die spanische Polizei jagte ihn jahrelang erfolglos. Nun ist Garikoitz Asiazu Rubina, genannt "Txeroki", der französischen Polizei in Netz gegangen. Rubina gilt als Führer des militärischen Flügels der baskischen Terrororganisation ETA.

Rubina wurde zusammen mit einer noch unbekannten Komplizin in einer Wohnung in den franzözischen Pyrenäen festgenommen. Beide waren bewaffnet. Dem ETA-Führer wird unter anderem die direkte Beteiligung an der Ermordung zweier Polizisten im Dezember 2007 vorgeworfen.

Auf das Konto Rubinas geht auch der Anschlag auf den Madrider Flughafen im Dezember 2006, bei dem zwei Menschen starben. Mit diesem Anschlag beendete die ETA ihre friedlichen Verhandlungen mit der spanischen Regierung. Seit 1968 starben über 800 Menschen bei Anschlägen durch die ETA.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katzee
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terror, ETA, Anführer, Terrororganisation
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Europa bleibt weiter im Visier des IS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2008 09:59 Uhr von qwertzumir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Kopf: der Schlange ist abgeschlagen. Die Terroraktion werden trotzdem weiter gehen und es wird auch bald ein Neuer Kopf nach wachsen
Kommentar ansehen
18.11.2008 10:47 Uhr von Sven_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
da sehen wir ihn: den Terror von Al-Kaida und diesen ganzen Moslems *hust*

Und hey, Spanien hat doch auch den Fingerabdruck im Pass gespeichert, praktischerweise eingeführt unter der Franco-Diktatur (welche Demokratie würde sowas auch einführen?), das zeigt doch auch mal wieder das kaum hat man solche Pässe jeder Terror verschwindet....

und gleich ersticke in an meinem Zynismus.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?