17.11.08 14:55 Uhr
 173
 

Einbrecher brachen in Kreuztaler Armaturenfabrik ein - 200.000 Euro Schaden

In eine Kreuztaler Fabrik für Armaturen sind am vergangenem Wochenende unbekannte Täter eingebrochen. In einer der Fabrikhallen stahlen die Einbrecher aus einem zuvor aufgebrochenen Sortierschrank Fräswerkzeugaufsätze im Wert von circa 200.000 Euro.

Die Täter hebelten während ihres Einbruchs zuerst die Tür des Notausgangs aus und gelangten auf diese Weise in die Fabrikhalle. Die Notausgangstür ist genau vis-a-vis eines Sportgelände-Parkplatzes.

Das Kriminalkommissariat Kreuztal ist nun der Hoffnung, dass Augenzeugen die Einbrecher eventuell während ihres Einbruchs bzw. nach Verlassen der Fabrik oder beim Transport der Beutestücke gesehen haben könnten.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Schaden, Einbrecher, Kreuz
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heide: Wildschweine randalieren in Sparkasse und verletzen mehrere Menschen
Sachsen: Betrunkener Deutscher schlägt jungen Afghanen in Zug krankenhausreif
Demonstration gegen AfD in Berlin: Partei spricht von "Anschlag auf Demokratie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Internet-Millionär beim Kitesurfen tödlich verunglückt
New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?