17.11.08 13:17 Uhr
 11.830
 

Breitbandtechnik (50 MBit/s) für 700-Seelen-Dorf

Die kleine Thüringer Gemeinde Ballstädt, bislang ein dunkler Fleck in Sachen DSL-Versorgung, wird von Arcor im Rahmen eines Pilotprojekts mit Internetzugänge von 50 Megabit pro Sekunde versorgt.

Um das kleine Dorf mit dem Arcor Netz zu verbinden, trägt die Gemeinde einen Teil der Kosten, so übernahmen sie die Verlegung der Leerrohre für die Glasfaserkabel. Der Ausbau des Glasfasernetzes wird einen sechsstelligen Betrag verschlingen, so ein Arcor-Sprecher zu einer Regionalen Zeitung.

Viele Ballstädter hätten den High-Speed Zugang schon bestellt, doch Arcor Sprecher Paul Gerlach wollte keine Zahlen nennen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Vato69
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Dorf, Breitband, Seele
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Vorbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2008 13:22 Uhr von canabisman
 
+24 | -54
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.11.2008 13:23 Uhr von AugenAuf
 
+15 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.11.2008 13:23 Uhr von Okonomiyaki
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
Naja, da sag ich nur: Nett von der Gemeinde! Eigentlcih unglaublich, dass in so kleinen Gegenden einfach keine DSL Versorgung angeboten wird. Einem großen Anbieter dürfte es ja nicht allzu schwer fallen. Schon mal was von Mischkalkulation gehört? Aber ja, ich vergaß, es muss ja überall Profit sein...
Kommentar ansehen
17.11.2008 13:35 Uhr von Kepas_Beleglorn
 
+14 | -15
 
ANZEIGEN
So kanns gehen: 700 Leute bekommen DSL 50.000, und Leonberg mit ca 45.600 Einwohnern ist noch nicht mal flächendeckend mit DSL 16.000 ausgerüstet. (Bin vor einem Jahr innerorts umgezogen. Am alten Wohnort hatte ich noch DSL 16.000, am neuen Wohnort ist nur noch DSL 3.000 verfügbar.)
Kommentar ansehen
17.11.2008 13:50 Uhr von 16669
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
So spektakulär ist das nun auch nicht! Im Kreis Segeberg bekam eine Gemeinde mit ca. 2.500 Einwohnern ebenfalls ein Glasfasernetz von einem angrenzenden Stadtversorger, weil sich dort kein anderer Anbieter für eine Anbindung interessierte.

Dort können die Einwohner mit bis zu 100 MBit surfen und als kleine Nebeneffekt auch gleich noch Kabelfernsehen empfangen.
Kommentar ansehen
17.11.2008 13:52 Uhr von nightfly85
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Ihr habt Sorgen Bielefeld, eine Stadt mit über 300.000 Einwohnern, ist teilweise ganz ohne DSL abgedeckt. Ich wohne im Westen Bielefelds, und mehr als eine 1000er-Leitung ist nicht drin. Lt. der Telekom soll es bis zum Ende diesen Jahres flächendeckend 16.000kb/s geben.. dann mal los, 6 Wochen habt ihr noch Zeit :)

Toll was die Gemeinde da gemacht hat. Sollte sich unser Ort auch mal einfallen lassen..
Kommentar ansehen
17.11.2008 14:41 Uhr von tekon
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
Bielefeld Warum sollte man eine Stadt die es nicht gibt mit DSL abdecken? ;-)

http://www.bielefeldverschwoerung.de/
Kommentar ansehen
17.11.2008 15:08 Uhr von heizer.
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach nur übel Ich wohne mitten in Dresden in einem Stadtteil mit rund 34000 Einwohnern. In diesem Stadtteil ich außer über Kabelanbieter, UTMS, Satalit etc. KEIN DSL verfügbar. Es gibt keine vernümpftige Alternative zu DSL. Über die Telefonleitungen ist in den meisten Haushalten dank des nicht ausgebauten VDSL Netztes MAXIMAL ISDN verfügbar.... und ein 700 Seelen Dorf bekommt 50mbit Anbindung.... Ich freu mich für die 700 Menchen, allerdings fühle ich mich bei so etwas mehr als verarscht.
Kommentar ansehen
17.11.2008 15:08 Uhr von 4dv4nc3d
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@canabisman: Sag mal hast du irgendwas gegen landwirte!?
-->vogel...
Kommentar ansehen
17.11.2008 15:26 Uhr von Matthew20
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
l0ol: Bestimmt Wohnt en großes Tier von arcor dort,oder evt macht Deutschland dort geheime Ufo untersuchungen und brauch ne Big Inet Leitung^^löl naja schon ungerecht wenn ich an Saarbrücken denke...

lg matth
Kommentar ansehen
17.11.2008 16:17 Uhr von Yuriam
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Waruuuuuuuum ... *auf die Knie fällt*: 50MBit/s für ein Kuhdorf ... und ich krieg hier im Herzen von Bremen nichts Besseres als DSL3k ...
Kommentar ansehen
17.11.2008 16:34 Uhr von psycoman
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
na toll: @nighfly85
ui, noch ein Bielefelder, da komm ich auch ursprünglich her.

Also für das Dorf ist das ja nett, aber wenn ich mir überlege, dass ich bis vor drei Monaten mit in der einzigen Ecke in Berlin Mitte gewohnt habe, wo überhaupt kein DSL verfügbar ist, dann packs mich die Wut.

Die Telekom meinte nur, ja da hätte ich Pech, weil ich in der einzigen Straße wohne, wo da nicht geht, weil da ein Glasfasernetzwerk liegt, was die Telekom aber nicht mehr ausbaut. Aber ich könnte gerne ISDN, natürlich ohne Flatrate, haben.

Ich dachte immer glasfaser sei so schnell. Isis Opal hießt das Glaube ich aber wohl nicht.
Kommentar ansehen
17.11.2008 16:54 Uhr von Pfennige500
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
toll: und ich habe hier in Dresden DSL1k und das nichtmal voll -.-
Kommentar ansehen
17.11.2008 16:57 Uhr von dasWombat
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Klasse Und ich, der ich am Stadtrand von BONN, DER "TELEKOM-HAUPTSTATD", wohne, darf immernoch mit 2 Mbit/s durch Netz schleichen, na danke.
Kommentar ansehen
17.11.2008 17:05 Uhr von heizer.
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Schleichen 64kb/s ist schleichen. Vorallem teueres schleichen. ISDN Flat 70€ !!!!!!
Kommentar ansehen
17.11.2008 17:08 Uhr von dasWombat
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ach ja? Schonmal versucht ein der neueren Spiele mit ner 2k-Leitung zu spielen? Viel Spaß...
Kommentar ansehen
17.11.2008 17:17 Uhr von heizer.
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@dasWombat: aus Grund von Spielen habe ich ISDN und nicht UMTS etc. EGO shooter sind mit 64kb/s und guten Netsettings möglich (ohne voice). Ich habe WoW über 64kb/s mit entsprechenden Settings + TS vernünftig spielen können. Erste Probleme welche durch die langsamme Verbindung aufgetreten sind, habe ich bis jetzt erst bei WAR feststellen können. Eine 2k Leitung ist nen Traum für mich. Schonmal versucht zu surfen mit 64k/s bei den ganzen WEB2.0 Sites? Das machz Spass sag ich dir :) 2 Min Wartezeiten bis ein Community Portal geladen ist. Willkommen in der Steinzeit...
Kommentar ansehen
17.11.2008 17:24 Uhr von Evil0Dead
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hatte bis januar auch nur 56k: na und?
für schule etc war es ausreichend!

axo nebenbei - wird das netz dann auch für die telekom freigegeben? wenn die was ausbauen müssen sie es ja auch freigeben damit jeder reseller das nutzen darf.
Das WAR und IST der Grund warum die T-Com bei uns nicht ausgebaut hat - da die durchleitungsgebühren so "gering" sind dass es sich für sie ned rentiert hätte!
Kommentar ansehen
17.11.2008 18:37 Uhr von bongelfe
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Die lieben Ossis Nicht genung das da alles neu gemacht worden ist nach der Wende ( Straßen,Häuser,Elektro u Wasserleitungen,öffentliche Einrichtungen, usw...), jetzt bekommen sie sogar als erstes Dorf das schnelle Netz.
Ja,ja Ossi sollte man sein....
Kommentar ansehen
17.11.2008 18:53 Uhr von Cyphox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und ich kriech hier mit ner 1000er Leitung rum. Böse Telekom.

Gesegnet sei Kabel Deutschland, habs seit ner Woche und bin BEGEISTERT!!!!
Kommentar ansehen
17.11.2008 18:54 Uhr von KA3AXCTAH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super, dass Arcor sowas macht: Telekom baut ja auch hier in Würzburg VDSL aus, aba wie sie mir mitteilten wird ausgerechnet mein Stedteil nicht ausgebaut
xD wie hart, ROSA PARASITEN ! Ich gurcke dann ma weiter mit Arcor DSL 1800.
Kommentar ansehen
17.11.2008 20:53 Uhr von Zwiebelkeks
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schweinerei...ich will auch: unser "dorf" hat auch nicht viel mehr, und bei uns geht nur bis 8k :(
Kommentar ansehen
17.11.2008 21:14 Uhr von BW-MAN
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja moment ! bekommt da jetzt jeder eine 50 mbit leitung, oder müssen sich die 700 leute eine 50 mbit leitung teilen ?

"50 MBit/s für 700-Einwohner-Dorf in Thüringen "

also ich lese daraus, das die sich das teilen müssen. und dann ist das nicht mehr soo toll.

so ganz klar steht das da nicht.
Kommentar ansehen
17.11.2008 21:18 Uhr von ThomasHambrecht
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll ich erst dazu sagen ich erhalte shortnews als Printausgabe mit der Post und sende diesen (sinnlosen) Beitrag per Schreibmaschine mit der Post und Briefmarke wieder ein ...!
Kommentar ansehen
17.11.2008 23:01 Uhr von Babalou2004
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und ich muss mich noch mit 1100 rumschlagen.
1 km weiter und die Freunde haben 6.000 ....
Schweinerei!
Blöde Post mit ihrem Monopol der letzten Meile
Babalou

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?