17.11.08 13:27 Uhr
 3.106
 

Froschleiche im Spinat - Drei Kaffee-Packungen als Entschuldigung

Eine junge Frau bereitete ihrer Tochter das Essen zu. Es gab Blattspinat. Doch nicht nur das befand sich in ihrem Kochtopf: Auch ein toter Frosch kam beim Umrühren zum Vorschein.

Die junge Mutter war entsetzt. Sie reklamierte beim Lebensmittelkonzern. Dieser bedankte sich für die Information mit drei Packungen Kaffee und äußerte, in Zukunft stärkere Qualitätskontrollen durchführen.

Die junge Frau findet die Reaktion "lächerlich". Es sei schließlich ein "gravierender Qualitätsmangel", der hier vorliege.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wb1
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Kaffee, Entschuldigung
Quelle: www.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt
Kanada: Frau entdeckt vor 13 Jahren verlorenen Verlobungsring auf Karotte wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2008 13:30 Uhr von Morgwenna
 
+18 | -7
 
ANZEIGEN
Gelten Frösche nicht eigentlich als Delikatesse?

(^v^)
Kommentar ansehen
17.11.2008 13:30 Uhr von Okonomiyaki
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
oh mein gott: da dreht sich mir einfach nur der magen um...
Kommentar ansehen
17.11.2008 13:40 Uhr von fir3
 
+34 | -3
 
ANZEIGEN
Ein Frosch im Spinat ist heutzutage gewissermaßen ein Qualitätsmerkmal.
Kommentar ansehen
17.11.2008 13:43 Uhr von Yuggoth
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Ein Witz!
Laut einer EU-Norm darf in Spinat bis zu 5% Frosch sein, da Frösche nunmal in Spinatfeldern leben habe ich mal gelesen.
Kommentar ansehen
17.11.2008 13:43 Uhr von sub__zero
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
hier und: hier
http://www.shortnews.de/...

sind also die Frösche, die anderswo vermisst werden
http://www.shortnews.de/...

Mal im Ernst: wie kann sowas passieren?
Ein abgekauter Nagel oder abgetrennter Finger (was auch schon öfters vorgekommen ist), kann man ja - so ekelhaft es auch sein mag - nachvollziehen, aber Frösche?
Kommentar ansehen
17.11.2008 14:06 Uhr von Bibi66
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Frosch: ist ja ok...

Aber Spinat... *WÜRG*
Kommentar ansehen
17.11.2008 14:28 Uhr von matthiaskreutz
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Spinat ist schön grün da liegt Frosch schon nahe. Wahrscheinlich mehr als man denkt nur sind die anderen richtig klein gehackt so dass man sie nicht sieht. Man möchte eigentlich gar nicht zu genau wissen was in unserem Industriefutter so alles versteckt ist.
Kommentar ansehen
17.11.2008 14:47 Uhr von Sandkastengeneral
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
LIDL: Lidl in Deutschland versendet bei berechtigten Reklamationen gerne Kaffee.
Kommentar ansehen
17.11.2008 15:17 Uhr von _Snake_
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Zur News: Und in den Kaffepackungen sind dann Ratten drin...
Kommentar ansehen
17.11.2008 16:56 Uhr von mort76
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Ich finde das lächerlich.
Sollen die Bauern jetzt Leute anstellen, damit jedes Stück Essen nochmal mit der Lupe kontrolliert wird? So ist das nunmal- manchmal ist ein Wurm im Apfel oder ein Käfer im Brot. Ich selber hatte mal eine tote Spinne im Kaffepulver.

Die Frage ist: wenn die Frau klinisch reines Essen will- wäre sie auch bereit, die Zusatzkontrollen dafür zu bezahlen? Doch wohl eher nicht. Es soll natürlich alles so billig wie möglich sein, aber die Konsequenzen davon will dann auch keiner tragen.

NOCH kommt unser Essen eben teilweise vom Feld, und da gibt es nunmal auch noch ein paar Tiere drauf. Die Frau stellt sich entweder so an, weil ihr das nicht bewußt ist und sie meint, daß das Essen quasi in der Packung wächst oder im Labor gezogen wird- oder sie will einfach nur Kohle abzocken. Ich tippe auf letzteres.
Kommentar ansehen
17.11.2008 18:06 Uhr von MaRAGE
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Wenn das Geld weniger Wert wird fängt halt der Handel mit Naturalien an...

hab eben meinem Handyvertragspartner ne Kiste mit "Koks" übergeben...
Kommentar ansehen
18.11.2008 00:32 Uhr von Bluti666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sie soll froh sein das es kein Blattspinat war...in den Gewächshäusern wird vollautomatisch geerntet, gewaschen, gehächselt, tiefgefroren...in den Gewächshäusern gibt es auch jede Menge Wühlmäuse...ALLES KLAR?
Kommentar ansehen
18.11.2008 00:50 Uhr von cefirus
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Vegetarierin? Oder warum hat sie die kostenlose Fleischeinlage gestört?
Kommentar ansehen
18.11.2008 08:30 Uhr von Bluti666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ick meinte natürlich Breispinat...spät nachts eben...Editfunktion? ;-)
Kommentar ansehen
18.11.2008 13:07 Uhr von Loewebln
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich schätze der Spinat kam aus Frankreich und war ein Webegeschenk....
Kommentar ansehen
18.11.2008 13:47 Uhr von Becksbecca
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach das war mit "Blubb" also gemeint...

Spaghetti mit Frosch... hat was!
Kommentar ansehen
18.11.2008 15:22 Uhr von Rusty2004
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Spinat-Hersteller war wahrscheinlich froh gewesen, das die Dame nicht direkt zum Gesundheitsamt und dem Verbraucherschutz, Kontrollverein etc. gelaufen ist. Die Dame war allerdings wenn auch blöd, das sie sich mit 3 Päckchen Kaffee abspeisen läßt. Ich hätte den Hersteller auf erheblichen Schadenersatz und Schmerzensgeld verklagt. Mal davon abgesehen, das ich eine psychischen Schaden davon getragen hätte usw.

Frösche im Spinat. Bah Pfui *würg*
Kommentar ansehen
18.11.2008 15:42 Uhr von botcherO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Frosch im Spinat: ist doch ein exzellentes Qualitätsmerkmal. Mehr BIO geht nicht, oder wer soll bitte sonst das Ungeziefer vernichten?
Der guten Frau ist die Chemiekeule wohl lieber...
Kommentar ansehen
18.11.2008 18:31 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Fünf W?
Wo ist den das passiert in Frankreich oder Südost-Asien. Kann als Delikasse für manche gelten, mir käme das *****
Kommentar ansehen
18.11.2008 22:22 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der Spinat mit dem Quark äh Blubb .. also nicht Blubb weil da Sahne reintröpfelt sondern weil der Frosch rein gesprungen ist...

na lecker äh also ich glaube ich hätte dem Hersteller den Frosch um die Ohren geprügelt wenn mir das passiert wäre.. da finde ich ein paar Packungen Kaffee auch ziemlich Schwachsinnig als "Trost"

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?