17.11.08 10:35 Uhr
 343
 

"Diabetes ist Herzenssache": Unzählige Diabetiker sterben an Herzinfarkt

Dreiviertel der Diabetes-Erkrankten kommen wegen Gefäß-Komplikationen zu Tode. Mehr als 50 Prozent dieser Gruppe stirbt aufgrund eines akuten Herzinfarktes. "Ein bisschen auf den Zucker achten, ein wenig Diät halten - das reicht schon aus", glauben viele der circa acht Mio. Diabetiker Deutschlands.

Gleich hoch ist auch die Gruppe derer, die noch keine Ahnung davon haben, dass inzwischen schon Vorstufen der Diabetes in ihrem Körper vorhanden sind. Dies hat gefährliche Auswirkungen. Denn das fürs Herz fatale Risiko ist schleichender Art, da häufig keine klare Symptomatik erkennbar ist.

"Erst mit der Herzerkrankung habe ich gemerkt, was der Diabetes eigentlich anrichtet", meinte der Diabetes-Patient Günther K. aus dem Ostwestfälischem.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Erbe, Herzinfarkt, Diabetes
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt
Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten
Studie ermittelt die Lieblingssongs von Psychopathen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2008 12:09 Uhr von muehlie
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Übrigens Es heißt DER Diabetes. Herr Günther K. weiß es jedenfalls, man muss nur aus der Quelle richtig zitieren.
Kommentar ansehen
17.11.2008 14:27 Uhr von marshaus
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
nun ja regelmaessige kontrollen sollte man schon ab einem gewissen alter machen
Kommentar ansehen
17.11.2008 17:29 Uhr von ichschonwieder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es sterben: nachweislich mehr "gesunde" Menschen an nem Herzinfarkt als Diabetiker.

Danke

Schönen Montagabend euch allen

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert
Berlin: Einsamer Rentner sucht Weihnachtsfamilie zum mitfeiern im Discounter
Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?