17.11.08 10:20 Uhr
 16.215
 

Cinemaxx bietet erste Kino-Flatrate Deutschlands an

Da die Kinobesucherzahlen rückläufig sind, versucht die Cinemaxx-Gruppe dem Kunden entgegen zu kommen und bietet ihnen eine Flatrate für ihre Kinos an.

Mit dem kreditkartenähnlichen Plastikausweis für 250 Euro kann man ein ganzes Jahr lang, so oft man möchte, Filmvorstellungen der Cinemaxx-Kinos besuchen.

Jetzt vermutet man, dass andere Kinoketten ebenfalls mit Flatrates nachziehen werden, um konkurrenzfähig bleiben zu können.


WebReporter: Corazon
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Kino, Flatrate
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Riesenschweinerei": E-Bike von Grünen-Chef Cem Özdemir in Berlin gestohlen
Kim Catrall über "Sex and the City"-Kolleginnen: "Wir waren nie Freunde"
Beverly Hills: Obdachlose findet Geldbörse von Cameron Diaz und bringt es ihr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

47 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2008 09:58 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei den heutigen teuren Kinopreisen ist eine Flatrate eine gute Alternative, zumindest für Hardcore-Kinogänger.
Kommentar ansehen
17.11.2008 10:27 Uhr von ***Dolly***
 
+33 | -2
 
ANZEIGEN
Die Idee ist garnicht so schlecht. Aber der Preis ist ziemlich hoch... Ich geh vlt 4-5 mal im Jahr ins Kino und mit ner Flatrate würde ich vlt auch etwas öfters gehen. Dennoch ist der Preis ziemlich hoch.
Kommentar ansehen
17.11.2008 10:44 Uhr von El Indifferente
 
+68 | -0
 
ANZEIGEN
Super Idee: aber viel zu teuer.
Eine Kinovorstellung kostet so um die 7€ - 8€, wenn man noch Kinotage und so mit einrechnet.

Das macht bei 250 / 8 = 31,25

Ich müsste mir also pro Jahr 32 Filme anschauen, damit sich das lohnt. Ich glaube es kommen gar keine 32 Filme pro Jahr auf den Markt, die mich so sehr interessieren würden, dass ich ins Kino gehen würde.
Kommentar ansehen
17.11.2008 10:45 Uhr von anderschd
 
+21 | -6
 
ANZEIGEN
250 Steine? Mal kurz nachrechnen. 8 Euro für einen Besuch. Ohne Popcorn und Getränk. 10 Besuche 80, 20 B = 160 30 B = 240Euro. Also rund 30 mal ins Kino in 12 Monaten, macht mehr als 2 mal pro Monat. Nee, dass rechnet sich net.
Kommentar ansehen
17.11.2008 10:46 Uhr von ConnySan
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
schöne Sache, wenn da nicht folgendes wäre , und zwar gibt es nicht alle Jahre gute Filme.
2. Habe ich mal bei dem Cinemaxx in meiner Nähe geschaut, und da kosten die Karten laut dortiger Angabe 6,00 - 7,20 €.
Nun rechnet mal aus ab wieviel Filmen sich die Flatrate rechnet.
Nach meiner Rechnung muß man ca. 35 - 41 mal ins Kino oder Filme gesehen haben, damit sich die Karte auch lohnt.

In meinen Augen ist diese KinoFlat eine versteckte Abzocke.
Kommentar ansehen
17.11.2008 10:53 Uhr von Dobsze
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
waoh: Die Idee ist echt genial. Leider wirklich zu teuer, aber da sich die anderen Betreiber unterbieten werden, wird wohl die ein oder andere Flatrate immer günstiger.

Ich gehe sehr gerne ins Kino und würde das Angebot evtl für die Hälfte (120 €) wahrnehmen.

Mal schauen wie sich das Angebot entwickelt
Kommentar ansehen
17.11.2008 10:57 Uhr von FAC223
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Es soll Leute geben, die Filfans sind und manche Filme sich 3-4 Mal anschauen oder auch jeden Film angucken, der rauskommt. Ich find die Idee gut und jeder muss für sich selbst schauen, ob es sich rechnet.
Kommentar ansehen
17.11.2008 10:58 Uhr von BK
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@NEWS ALT ???? Das Angebot gibts doch schon ne weile ? So wenige wussten das :(

Die Werbung scheint nicht zu funktionieren ;)
Kommentar ansehen
17.11.2008 10:58 Uhr von simmew2
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
flatrate: ich würde auf jeden Fall eine solche Flatratekarte kaufen. Leider wohne ich nicht in der Nähe eines Cinemaxx-Kinos, sonst würde ich mir die holen. Attraktiver würde es noch, wenn man das Ding in monatlichen Raten Zahlen könnte. (kann ja sein, hab die Quelle nicht gelesen)
Kommentar ansehen
17.11.2008 11:00 Uhr von Major_Sepp
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was: mich noch interessieren würde ist, ob das Angebot Logenplätze beinhaltet.

Dazu gibt leider auch die Quelle keine Auskunft.

Ansonsten muss ich meinen Vorrednern recht geben. Der Preis ist überteuert! 150 Euro würde ich als angemessen betrachten, wenn das Angebot Logenplätze beinhaltet.
Kommentar ansehen
17.11.2008 11:02 Uhr von El Indifferente
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@isdochegal: Klar wird es sicher ein paar gelangweilte Jugendliche geben, die das gerne in Anspruch nehmen und dann den ganzen Tag, statt auf der Strasse, in irgendwelchen Kinosälen abhängen und sich "Batman the dark knight" zum 23ten mal reinziehen.

Aber ich denke an der breiten Masse geht das vorbei. Viele würden es in Anspruch nehmen, wenn es weniger als 100€ kosten würde. Das wäre pro Monat ein Kinobesuch.
Kommentar ansehen
17.11.2008 11:18 Uhr von anderschd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Qischdochegal: Es wird dem Kinobetreiber wohl nicht ganz so egal sein, wie du meinst. Wenn es uns zu teuer ist und somit nicht in Anspruch nehmen, kommt es ja wieder auf ihn zurück.
Kommentar ansehen
17.11.2008 11:47 Uhr von DerS
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ich weiß nicht was ihr wollt 1) Ist doch eine super Idee.

2) angenommen, ein normaler Film kostet 7Euro, ohne Zuschäge etc, dann spart ihr bereits ab dem 36. Kinobesuch.

Und bei der Karte sind ja Reservierungsgebühren, Zuschläge etc, alles drin...
guckt ihr hier...
http://cinemaxx.de/...


Die wichtigere Frage die sich mir stellt, wer hat die Zeit dafür?
Kommentar ansehen
17.11.2008 12:09 Uhr von anderschd
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ja schon. Aber wer geht schon 36 mal im Jahr ins Kino? Soviel Filme gibt es gar nicht, die man sehen kann.
Kommentar ansehen
17.11.2008 12:25 Uhr von FAC223
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@anderschd: Die man sehen kann sicher, nur vielleicht die dich alle brennend interessieren.
Kommentar ansehen
17.11.2008 12:27 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Leider ist das nächste Cinemaxx 80km weg. Sonst hätte ich mir eine Karte geholt. Wenn man selber gerne und viel ins Kino geht, oft auch 1 mal in der Woche, dann lohnt sich sowas.
Kommentar ansehen
17.11.2008 12:34 Uhr von obbiwahn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Anders wär besser: Ich würde es besser finden, wenn man Prepaid mit Bonus anbieten würde.

Zum Beispiel:

10 Filme innerhalb eines Jahres für 45,- €
oder
8 Filme + 8 x kleine Port. Popcorn für 50,- €

Alles andere, also die über 30 Filme pro Jahr wird kaum einer in Anspruch nehmen. Erstmal kommen im Jahr (für mich) kaum 30 Filme für die ich ins Kino gehen würde und 250,- € auf einmal mich zu sehr "schmerzen".
Kommentar ansehen
17.11.2008 12:37 Uhr von eini1
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Lieber ins Kino um die Ecke Da zahl ich (mit Stempelkarte) im Schnitt so 5Euro.
D.h. für 250 Euro kann ich da fast jede Woche ins Kino.
Platzerservierung und einen netten Plausch an der Theke gibts auch noch kostenlos dazu.

Mittlerweile haben wir (ich und meine Kumpels) sogar die Stammkneipe gegen das Kino getauscht, bessere Preise und freundliche Bedienung ist echt was wert. Und wenn gerade was gutes läuft, geht man nach nebenan.
So gewinnt man Stammkunden liebe Cinemaxxbetreiber!

Vielleicht noch ein direkter Vergleicht:
Letzer Stammkinobesuch:
1. Film läuft an
2. Alle gehen noch eine Rauch (ja 10 Leute, die Hälfte kenn ich bis dahin noch gar nicht - jetzt schon ;-)).
3. 15 min. später kommt der Betreiber: Er hat den Film gestoppt, die Trailer sind zu Ende - bitte demnächst fertig Rauchen.
4. Nach 2h entpannt auf ein Bier an die Theke

Letzer Cineplexx-Besuch:
1. Kampf um den Parkplatz in zugehörige Tiefgarage (und das für 3Euro!!)
2. Kampf um gute Sitzplätze - dritter Reihe für 7 Euro
3. 15min Werbung, 15min Trailer
4. Nach 2,5h Genickstarre und Heringsdosenfealing in Richtung Ausgang kämpfen.
Kommentar ansehen
17.11.2008 12:47 Uhr von holiday79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kinoflat: Brauch doch niemand...

...zumindest nicht zu dem Preis.

So oft kann man ja schon fast gar nicht ins Kino gehen, damit sich das Ganze lohnt.
Kommentar ansehen
17.11.2008 12:51 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Allein gerade laufen 3 Filme die ich sehen will. Und ich bin Pleite argh

Jetzt so ne Karte *träum*
Kommentar ansehen
17.11.2008 12:51 Uhr von dogdog
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
solange das kino zubehört im Kino zu teuer ist (Getränke, Popcorn, Eis, etc) würden Kino auch keine Flat-Rates benötigen.

1 Packung M&M´s + Bier = 8 Euro
1 Kinokarten = 8-12 Euro

geht man mit 3 Personen ist man bis zu 60 Euro los.
Zuviel, vorallem wenn man sich Später noch die Scheibe davon holen will..
Kommentar ansehen
17.11.2008 13:06 Uhr von no_trespassing
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer geht 36mal im Jahr ins Kino? Das hieße, mehr als jedes zweite Wochenende.
Die Karte wird wohl nicht übertragbar sein, von daher ist das zu teuer. Es lohnt sich nur für Hardcore-Kinogänger, die wirklich jedes Wochenende gehen.

Hinzu kommen Popcorn und Cola, bei 36 Besuchen und mehr wird das ein kleines Vermögen.
Bei 100 oder 150 EUR wäre es überlegenswert. Kleinere Kinoketten könnten da vermutlich mitziehen und der Wettbewerb drückt dann die Preise.

Ansonsten: Produktionskosten bei den Filmen drücken und versuchen, Karten für 4,50 EUR anzubieten. Es ist erst acht Jahre her, da kosteten Logenplätze nur 8,50 DM. Ich hab die Karte noch im Fotoalbum aufgehoben. Innerhalb von acht Jahren 100 Prozent Preissteigerung? Die Restaurants haben es genauso gemacht und alle jammern dann darum, daß die Geschäfte net laufen, wie gewünscht.
Kommentar ansehen
17.11.2008 13:10 Uhr von matthiaskreutz
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Das ist 1x nix: Das ist doch kein Angebot! Schön blöd wer das macht.
30x im Jahr in so eine Sch.... Kino Fabrik. Wer hat soviel Zeit wer hat so viel PinkePinke
Kommentar ansehen
17.11.2008 13:18 Uhr von skipjack
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Gier: wird wieder deren Untergang...

>Ein Angebot, welches ich lächelnd ablehne...

>>Offensichtlich haben diese "klugen" Köpfe immer noch nicht kapiert, dass bei den meisten, das Heimkino, nicht zuletzt dank T-Krampf und anderen Komikern, die Konkurrenz heraus fordert...

>>>Ergo:
Entweder ein lukratives Angebot, oder bald ALGII
Kommentar ansehen
17.11.2008 13:18 Uhr von Okonomiyaki
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
tolle Idee jedoch passt der Preis nicht ganz in meine Vorstellung...

Refresh |<-- <-   1-25/47   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beratung bei Firmenverkauf bzw. Unternehmensnachfolge
Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?