17.11.08 08:14 Uhr
 159
 

Röbel: Rabauken verschandeln Friedhof und randalieren dort

Wie die Polizei mitteilt, haben unbekannte Täter auf einem städtischen Friedhof einen größeren Sachschaden verursacht.

Dabei wurden offensichtlich 16 Grabsteine umgekippt und vorhandener Grabschmuck gleich mit ramponiert.

Es ist aber noch nicht genau bekannt, wie hoch der Schaden jetzt im Einzeln und in der Gesamtsumme ist. Tatsache allerdings ist, dass es eine Strafanzeige wegen "Störung der Totenruhe" nach sich ziehen wird.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Friedhof
Quelle: www.pr-inside.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2008 08:45 Uhr von nONEtro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
trottel mehr kann man da nicht sagen..
Kommentar ansehen
17.11.2008 09:09 Uhr von johnny_volldepp
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
rabauken???? unter einem rabauken stelle ich mir einen kleinen 10 jährigen jungen vor, der mama und papa gerne mal einen streich spielt.

Leute die Friefhöfe schänden sind keine Rabauken mehr, sondern hirnlose kriminelle ...
Kommentar ansehen
17.11.2008 12:24 Uhr von aufgeraucht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klasse statt Masse: die dritte oder vierte News des Autors, die ich heute lese und dessen Schreibstil einfach nur Befremden auslöst. Rabauken...

Zur News: die Vorstellung, mein Opa fände das Grab meiner Oma so vor, ist wirklich grausig. Würde bei solchen Straftaten das Höchstmaß von drei Jahren Freiheitsstrafe verhängt werden, hätte ich keinerlei Mitleid mit den Tätern.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?