16.11.08 23:06 Uhr
 2.789
 

Neue Studie belegt: Multitasking ineffizient

Eine wissenschaftliche Studie belegt nun, dass beim Multitasking mehr Zeit verloren geht, als wenn man sich intensiv mit einer einzigen Aufgabe zur Zeit beschäftigt.

"Der Mensch kann eigentlich nur eine Sache auf einmal machen", sagt auch Rainer Wieland, Professor an der Universität Wuppertal. So verlieren wir viel Zeit, wenn wir versuchen, viele Dinge zeitgleich zu erledigen, beim Wechseln zwischen den Aufgaben.

Im Berufsalltag bedeute dies häufig, dass man Störungen abwehren müsse. So könne man etwa den Kollegen, der während des Telefonats hereinkommt, zwar kurz anschauen, sollte ihm aber nicht zuhören.


WebReporter: djchrisnet
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2008 22:35 Uhr von djchrisnet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dies widerlegt nun auch endlich das verbreitete Vorurteil, dass Frauen allein Multitasking fähig währen. Ein beruhigender Gedanke!
Kommentar ansehen
16.11.2008 23:09 Uhr von veggie
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Das widerlegt eigentlich nicht, dass Frauen allein multitaskingfähig sind. Aber es stellt dafür in Frage, ob das etwas Gutes ist ;-)
Kommentar ansehen
16.11.2008 23:15 Uhr von djchrisnet
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Nur mal so als Hinweiss: Ist meine erste News =)

... also wat sagt ihr xD
Kommentar ansehen
17.11.2008 00:06 Uhr von Knochenmann2.0
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe in der P.M. mal gelesen, dass der amerikanischen Wirtschaft dadurch jedes Jahr mehrere Millionen Dollar durch die Lappen gehen.
Kommentar ansehen
17.11.2008 00:08 Uhr von lukim
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
joa: ganz ordentlich die news :)

außer dem währen im comment, aber meine güte was solls^^
Kommentar ansehen
17.11.2008 01:35 Uhr von ThomasHambrecht
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
News ist ALT und vom 06.04.07: ID 662110 http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
17.11.2008 07:03 Uhr von PapaSchlumpf_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
klingt irgendwie komisch: Im 2. Absatz hast du irgendwie den Satzbau durcheinander gebracht, liest sich auf jeden Fall nicht ganz flüssig ;)

Da kann man ja als Mann beruhigt sein und auch endlich mal ein Gegenargument bringen, wenn Frauen wieder mit ihrer Multitasking-Fähigkeit kommen ;)
Kommentar ansehen
17.11.2008 07:10 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da fehlt noch die Info, daß man vom Multitasking Migräne und Depressionen bekommen kann.
Tja, liebe Damen..."wir Männer sind halt nicht multitaskingfähig"...der alte Spruch bekommt dadurch einen ganz anderen Sinn.
Kommentar ansehen
17.11.2008 08:01 Uhr von karsten77
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist kein Previleg der Frauen, wenn auch nicht so ausgeprägt ist auch der Mann prinzipell multitaskingfähig. Beispiel: Piloten.

So, und jetzt laßt die bezaubernsten Wesen der Erde bitte in diesem Zusammenhang in Ruhe. Also ich mag sie... :)
Kommentar ansehen
17.11.2008 08:35 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
karsten, das mit dem "in Ruhe lassen" ist so eine Sache...ich kriege den Spruch von meinem bezaubenden Wesen nämlich regelmäßig an den Kopf geknallt. Und zwar dann, wenn ich mich auf etwas vollständig konzentiere.
Und, um bei deinem Beispiel zu bleiben: ein Pilot konzentriet sich aufs Wesentliche und Wichtige, nach ganz genauen Vorschriften. Es wäre nur dann Multitasking, wenn er beim Landeanflug gleichzeitig noch Stullen schmieren und Radio hören würde.
Kommentar ansehen
17.11.2008 08:43 Uhr von Nautum
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin männlich und kann ca. 5 Dinge gleichzeitig.
Multitasking ist nicht ineffizient.
Kommentar ansehen
17.11.2008 09:15 Uhr von dwmdt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
bin auch männlich und kann 10 dinge gleichzeitig. nur hätte ich dabei ein schlechtes gewissen den anderen gegenüber xD
Kommentar ansehen
17.11.2008 09:36 Uhr von Neilfinn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ne Endlich ist das mal offiziell: das Multitasking ineffizient ist.

Immer diese blöden Sprüche :
Du bist doch ne Frau, du bist doch Multitasking-fähig.
So ein Quatsch.

Das war doch immer nur ne blöde Ausrede, um mich bei meiner Arbeit zu stören.
Kommentar ansehen
17.11.2008 09:36 Uhr von Winkle
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
in Wahrheit macht man die meisten Sachen ja gar nicht wirklich gleichzeitig (es sei denn, es sind sehr unterschiedliche und automatisierte Tätigkeiten wie Autofahren und sich dabei unterhalten) ansonsten schaltet man dauernd hin und her, man muss ständig das alte Thema aus dem Kopf kriegen, um sich auf das neue zu konzentrieren. Und das kostet tatsächlich Zeit, das entspricht ganz meiner Erfahrung.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?