16.11.08 22:35 Uhr
 324
 

Lüptitz: Mann wollte Kind (9) gegen dessen Willen im Auto mitnehmen

Am Donnerstag wollte eine männliche Person im Alter von circa 20 Jahren ein kleines Mädchen (9) gegen dessen Willen in seinem Pkw mitnehmen. Er versuchte das Kind mit Gewalt in sein Auto zu zerren.

Wie die Polizei mitteilt, hätte er das Schulkind um die Mittagszeit angesprochen und wollte ihr Essen aus einer Imbissbude spendieren. Als die Kleine die Pommes sehen wollte und auf den Mann zu ging, wollte er das Kind in seinen Pkw zerren.

Das Kind ließ sich das nicht gefallen und setzte sich zur Wehr. Die Kleine hatte damit Erfolg, sodass der Mann von ihr abließ. Dieser wurde als ziemlich groß beschrieben und soll auffallende Tätowierungen gehabt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Auto, Kind
Quelle: www.pr-inside.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Araber versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Europa bleibt weiter im Visier des IS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2008 22:41 Uhr von darkfantasy74
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
jaja: dann kriegen sie ihn und er wird entweder wegen schlechter kindheit, den falschen freunden oder wegen verminderter schuldfähigkeit aus sonstigen gründen wieder freigelassen *schnauf*
aber hey...stimmt,,wir brauchen ja mehr platz für die bösen,bösen raubkopierer...

>ironieoff<
Kommentar ansehen
16.11.2008 23:33 Uhr von MBGucky
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@darkfantasy74: wieviele tausend illegal heruntergeladene MP3s hast Du denn, dass Du Dich so für Raubkopierer einsetzt?

Zum Thema:

Ich finde es toll, in letzter Zeit immer mehr darüber zu hören das sich Kinder gegen so ein Gesindel wehren.
Kommentar ansehen
17.11.2008 03:25 Uhr von wildmieze
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
hmm .. der titel der titel klingt irgendwie merkwürdig .. fast so, als ob der mann gegen seinen willen das kind mitnehmen wollte (was ja ein widerspruch in sich ist) .. ich denke, ich hätte "gegen dessen willen" gewählt ..

zur news:
prima, daß sich das kind gewehrt hat .. ich hoffe, meine tochter zu einem ebenso starken kind erziehen zu können ..
Kommentar ansehen
17.11.2008 12:00 Uhr von darkfantasy74
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@MBGucky: Das hat damit nichts zu tun, mich regt das nur immer wieder auf das eben genauso läuft!
Ich finde es super wie das Kind reagiert hat, aber es ist nunmal eben so das in Deutschland nur selten die Gerechtigkeit so siegt wie es sein sollte..das ist alles
Kommentar ansehen
17.11.2008 14:38 Uhr von ZTUC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel widersprüchlich: "Mann wollte Kind (9) gegen seinen Willen im Auto mitnehmen"

Also man kann nicht willentlich gegen seinen eigenen Willen handeln. So kommt es aber im Titel rüber.
Hier ist wohl der Wille des Kindes gemeint. Dann müsste es aber heißen "gegen dessen Willen", zu mal es sich um ein Mädchen handelt!
Kommentar ansehen
17.11.2008 19:49 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@darkfantasy74: und wo ist die fehlende Gerechtigkeit in diesem Fall? Der Mann ist ja bis jetzt noch nichtmal gefunden, und Du behauptest schon, das Ergebnis der Gerichtsverhandlung zu kennen, die da wohl hoffentlich auf den Täter zukommt.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Araber versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?