16.11.08 20:14 Uhr
 58
 

Basel: Schweizer Buchpreis 2008 geht an Schriftsteller Rolf Lappert

Das Preisgericht mit fünf bekannten Juroren hatte unter 84 Buchtiteln den Gewinner und vier weitere Plätze zu ermitteln. Gewonnen hat den ersten Preis der Schweizer Autor Rolf Lappert mit seinem Buch "Nach Hause schwimmen".

Damit ist ein Preisgeld von 50.000 Franken (rund 40.000 Euro) verbunden. Für die Plätze zwei bis fünf erhielten die nachfolgenden Gewinner noch jeweils 2.500 Franken.

In dem Buch beschreibt er die Geschichte eines kleinen Jungen mit Namen Wilbur und dessen schwiergier Weg bis zum Erwachsenenalter. Sein preisgekröntes Buch war auch für den Deutschen Buchpreis vorgeschlagen worden, aber hier gewann schließlich Uwe Tellkamps mit dem Roman "Der Turm".


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Schweiz, Basel, Schriftsteller, Schrift
Quelle: bazonline.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2008 19:22 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der 50-Jährige Autor ist zwar gebürtiger Schweizer, lebt aber in Irland. Neben seinen Romanen hat er auch noch viele Beiträge für Literaturzeitschriften oder Magazine verfasst. Die Auszeichnung erhielt er in Basel am heutigen Sonntag während der Buch.08.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?