16.11.08 18:43 Uhr
 489
 

Italien: Transparent einer hüllenlosen Frau könnte christliche Gefühle verletzen

Eine heftige Debatte gibt es derzeit in Mailand zwischen der Frauengruppe "Telefono Rosa" und einigen Regionalpolitikern wie dem Stadtrat Maurizio Cadeo. In der Kampagne möchte die Frauengruppe auf sexuelle Gewalt an Frauen hinweisen und hat eigens für die Kampagne ein umstrittenes Plakat entwickelt.

Darauf ist eine unbekleidete Frau zu sehen, die in einer Stellung ähnlich der Jesu Christi am Kreuz posiert, einem Leintuch, das den Unterleib der Frau bedeckt, ist zu entnehmen: "Wer zahlt für die Sünden des Mannes". Cadeo befürchtet Verletzungen religiöser Gefühle und will das Plakat verhindern.

Stefania Bartochetti, Initiatorin der Frauengruppe, zeigte sich irritiert. Bartochetti, selbst Katholikin, verwies darauf, dass das Bild weder "blasphemisch oder beleidigend" sei. Nur rund vier Prozent der vergewaltigten Frauen erstatteten Anzeige, die Kampagne solle Frauen zur Anzeige bewegen.


WebReporter: poseidon17
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frau, Italien, nackt, Gefühl
Quelle: diestandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2008 19:31 Uhr von supermeier
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Mein Gott, wie erbärmlich.

Hoffe die Kommunaldeppen kommen damit nicht durch.
Kommentar ansehen
16.11.2008 19:33 Uhr von lollo13
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
ja ja: wurde Eva nicht aus der Rippe des Mannes gemacht? Für was zahlt die Frau Unterhalt jedenfalls nicht in 99% der Fälle muß der Mann das tun von den angetreten Kindern mal ganz abgesehen...........
Kommentar ansehen
16.11.2008 20:21 Uhr von Mario78
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
mhhh also wirklich: Pervers ist nur das eine Gesellschaftt sich vor der nackten Natur ekelt oder dabei verletzte religiöse Gefühle hat.
Am besten gleich Burkas for all.

Pfui, wie kann man nur unbekleidet ein Foto machen und den Leuten normale Menschen ohne künstliche Hülle zeigen.Sofort in den Kerker und auf die Hexenholzhaufen.
(jetzt nicht gleich minus drücken, sondern Ironie finden)

Solche Trottel verletzten meinen natürlichen Verstandt.

Werden nun wegen meinen Gefühlen Religionen verboten?
Kommentar ansehen
16.11.2008 20:23 Uhr von Carry-
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: müssen sich diese religiösen spinner eigentlich über alles aufregen!?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?