16.11.08 17:09 Uhr
 1.714
 

Nordkorea: Neue Fotos von Kim Jong Il verbreitet

Bereits seit August diesen Jahres scheint der nordkoreanische Staatschef Kim Jong Il von der Bildfläche verschwunden. Nun hat die staatliche Nachrichtenagentur KCNA erneut Bilder des Machthabers verbreitet. Sie zeigen Kim Jong Il, wie er angeblich einer Kulturveranstaltung beiwohnte.

Details zu Zeitpunkt und Ort der Veranstaltung ließ der Bericht der Nachrichtenagentur allerdings offen. In der letzten Woche berichtete ein japanischer Fernsehsender, dass der 66-jährige Alleinherrscher einen zweiten Schlaganfall erlitten haben soll. Offizielle Stellen dementierten das umgehend.

Seit dem Zeitpunkt seines möglichen ersten Schlaganfalls tauchen immer wieder Fotos des Staatschefs auf. Einige davon entpuppten sich jedoch schnell als plumpe Fälschung (SN berichtete).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Foto, Nordkorea, Kim Jong-il
Quelle: www.n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2008 16:20 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendjemand - kann mich leider noch so genau erinnern - hatte hier bei SN mal gepostet, dass Kim so um die 20 amtlichen Doppelgänger hat. Vielleicht ist er ja schon länger inaktiv und sein dritter Nachfolger hat jetzt den Geist aufgegeben. Ich mag solche Verschwörungstheorien, obwohl ich glaube, dass in Nordkorea ohnehin die Militärs längst das Kommando übernommen haben.
Kommentar ansehen
16.11.2008 17:41 Uhr von Faceplant
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Wundert mich ehrlichgesagt ein bisschen, denn bei Kim il-Sungs Tod wurde es sofort amtlich. Aber heute wird nichts Konkretes über diesen gelben Fettsack gesagt.
Kommentar ansehen
16.11.2008 17:53 Uhr von djchrisnet
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
was mich eher verwundert er trägt überall die selbe, hässliche jacke und die selbe sonnenbrille.
Kommentar ansehen
16.11.2008 19:11 Uhr von lopad
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Faceplant: Das liegt daran, dass damals halt Kim Jong II den Platz seines Vaters eingenommen hat.

Heute gibts es aber noch keinen Nachfolger für Kim Jong II.
Er hat zwar ne Hand voll Söhne aber da gibts, soweit ich weiß, diverse Gründe die gegen die Machtabgabe an einen von ihnen spricht.

Das Volk ist auf Kim Jong II fixiert, wenn dieser stirbt ist es nicht absehbar wie sich Nordkorea entwickelt.
Kommentar ansehen
16.11.2008 21:17 Uhr von marshalbravestar
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ich: habe manchmal den einduck das die medien in asien generell sehr gut im verschleiern sind ;-))))


ansonsten ist es hier auch nicht viel anders aber die machen das ja alles nur zu unserem schutz um uns nicht zu beunruhigen...wie fürsorglich ;-)
Kommentar ansehen
16.11.2008 23:49 Uhr von cheetah181
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es immer beeindruckend, dass es in manchen Dikaturen nichtmal in der Führungsriege (oder gerade dort nicht) Menschen gibt, die gut Bilder fälschen oder überhaupt "Öffentlichkeitsarbeit" übernehmen können.
Erinnert mich an "Comical Ali".

Aber womöglich ist das Volk auch dumm genug (gehalten worden), um sowas zu glauben.
Kommentar ansehen
17.11.2008 10:10 Uhr von Yuggoth
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Bilder gabs doch neulich schon auf SPAM von SPON
http://www.spiegel.de/... ;o)

Kim hat mehr Doppelgänger aus S. Hussein jemals hatte.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?