16.11.08 15:15 Uhr
 410
 

Spore: Neue Körperteile für Kreaturen

Der bald erscheinende Patch für Spore beinhaltet 24 neue Körperteile. Bei Erscheinen kann man das neue Update kostenlos herunterladen.

Am 20. November wird dann das erste Addon "Süß & Schrecklich" für das Spiel von Will Wright erscheinen.

In diesem wird es nicht nur weitere Teile für die Lebewesen geben, sondern auch einige weitere Neuerungen zum Spiel selbst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stalkerebw
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Körper, Spore
Quelle: www.giga.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2008 13:52 Uhr von stalkerebw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wird sicher nicht das Letzte Addon sein, siehe "Die Sims". Ob Abzocke oder guter Support sei mal dahingestellt, Spaß macht es allemal.
Kommentar ansehen
16.11.2008 17:12 Uhr von skullx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ouch.. ab nun werden jährlich mindestens 2 oder 3 AddOns zu dem Spiel kommen. Typisch EA :D

Das Spiel find ich ganz nett, allerdings hat es keine Langzeitmotivation (wie bei Sims eben)
Kommentar ansehen
17.11.2008 04:25 Uhr von retiari
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Stimme meinem Vorredner bei ,geriet bei mir auch relativ schnell "ad acta"

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?