16.11.08 14:48 Uhr
 45
 

Tennis-Masters-Cup: Novak Djokovic gewinnt das Finale

Beim Tennis-Masters-Cup in Shanghai besiegte Novak Djokovic (21 Jahre/Serbien) im Finale Nikolai Dawidenko (Russland) in zwei Sätzen deutlich mit mit 6:1 und 7:5.

Djokovic, der die Australian-Open gewonnen hatte, ist zum ersten Mal Tennis-Weltmeister geworden.

Vorjahressieger Roger Federer (Schweiz) war schon in der Vorrunde ausgeschieden. Rafael Nadal (Spanien), der die Weltrangliste anführt, trat aus gesundheitlichen Gründen erst gar nicht zur WM an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tennis, Finale, Cup, Masters
Quelle: www.faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden
Fußball: Portugiesischer Verein will Sprint-Star Usain Bolt verpflichten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?