16.11.08 12:30 Uhr
 10.063
 

Köln: Polizist wegen eines Stücks Pizza krankenhausreif geschlagen

Der 26-jährige Polizist Bastian T. war nach seinem Dienst mit einem Freund und dessen Freundin am 11. November noch in der Kölner City unterwegs.

Gegen Mitternacht lief das Trio gerade eine Straße entlang, als die Begleiterin versehentlich einem jungen Mann mit schwarzer Perücke seine Pizza aus der Hand stieß. Obwohl der Polizist ihm als Entschädigung Geld für eine neue Pizza geben wollte, kam es zu einer Eskalation der Situation.

Dabei wurde Bastian T. von dem Perückenträger hinterrücks niedergeschlagen und von dessen Freunden zusammengetreten. Seine Kieferknochen wurden zertrümmert, er ist für zunächst fünf Monate dienstunfähig. Die Täter konnten flüchten, die Ermittlungen laufen noch.


WebReporter: Corazon
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Polizist, Stück, Pizza
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Wien: Als vermisst gemeldete 16-Jährige aus Bordell befreit
Soest: Kinder spielen mit Kater Fußball und verletzen Tier schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2008 11:43 Uhr von Corazon
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Für ein Stück Pizza zertrümmern die einem Mann den Kiefer. Allerdings weiß man auch nicht, wie es sich tatsächlich abgespielt hat. Kann ja auch ein dummer Spruch des Polizisten zuerst gefallen sein.
Kommentar ansehen
16.11.2008 12:47 Uhr von Hier kommt die M...
 
+32 | -51
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.11.2008 12:50 Uhr von E-Woman
 
+26 | -48
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.11.2008 12:55 Uhr von Valmont1982
 
+57 | -5
 
ANZEIGEN
Viel Spass bem Täter auf der Polizeistation, wenn sie den erwischen
Kommentar ansehen
16.11.2008 12:58 Uhr von mustamakkura
 
+17 | -9
 
ANZEIGEN
tolle: spekulation corazon, kannst theoretisch jedes mal schreiben...
Kommentar ansehen
16.11.2008 13:23 Uhr von mamuero
 
+12 | -14
 
ANZEIGEN
Zur Überschrift: Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod...
Kommentar ansehen
16.11.2008 13:31 Uhr von mudface
 
+18 | -39
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.11.2008 13:47 Uhr von lolonois
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Überschrift ist OK: siehe Abschnitt "Lebendige Sprache"

http://www.goethe.de/...
Kommentar ansehen
16.11.2008 14:24 Uhr von matthiaskreutz
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Eine einzige Frage: Was gibt es dafür??? Mich interessiert hier nur das Endergebnis wie viel bzw. wie lange die Täter dafür bekommen. Also wenn dass Opfer ein ganz stinknormaler Bürger gewesen wäre gäbe es dafür Du-Du und 100,- Euro Geldstrafe. Das wissen wir. Auch ein Polizist in Uniform war schon. Dann gibts dafür mindestens 3 Jahre o.B. Was gibt es bei einem Polizisten der nicht im Dienst ist?
Damit meine Meinung klar ist: Für das ohne Grund umhauen gäbe es bei mir 5 Jahre und für dass treten auf einen Wehrlosen 8 Jahre. Ohne Chance auf Vorzeitige aber dafür mit der Ankündigung dass es im Wiederholungsfall auf jeden Fall Sicherheitsverwahrung nicht unter 15 Jahre gibt plus Strafe.
Kommentar ansehen
16.11.2008 14:26 Uhr von _benni89_
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
@E-Women: Das ist Hans, Hans macht Rechtschreibflames und hat deshalb keine Freunde.
Möchtest du so sein wie Hans?

http://www.funkyauxburg.de/...
Kommentar ansehen
16.11.2008 14:54 Uhr von mudface
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@Ogino: Toller Vorschlag ...

Wenn man sie nicht so bezwingen kann, schiesst man sie über den Haufen ...

Er wurde unerwartet VON HINTEN angegriffen.
Was wenn er eine Waffe dabeigehabt hätte und man ihm diese dann abgenommen hätte?
Schon mal daran gedacht, was dann vielleicht passiert wäre?
Vielleicht hätte er seine eigene Medizin schlucken müssen?
Wo kämen wir hin, wenn unsere Polizisten ihre Dienstwaffe auch in der Freizeit mit sich führen würden und anfangen loszuballern wenn es mal brenzlig wird.

Scheinst auch einer von denen zu sein die lieber gleich zuschlagen, als vernünftig Probleme zulösen, bei dem Stuss den du von dir gegeben hast.

Zu deinem Kommentar kann man sonst auch nur sagen ...

Lass dir mal was durch den Kopf gehen, aber nicht unter 9mm.
Kommentar ansehen
16.11.2008 16:31 Uhr von dddave
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
haha: hab erst "Köln: Polizist von einem Stück Pizza krankenhausreif geschlagen" gelesen
Kommentar ansehen
16.11.2008 16:34 Uhr von Robbby83
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
beim essen hört der spass eben auf !! +
Kommentar ansehen
16.11.2008 17:36 Uhr von boobbyy
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
tzz: wegsperren bis ans lebensende...
sowas brauchtman in deutschland nciht
Kommentar ansehen
16.11.2008 21:09 Uhr von Lacoone
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Und: gehts wenigstens der Perücke gut?

Die muss ja wirklich wichtig gewesen sein, wenn so oft auf sie hingewiesen wird.
Kommentar ansehen
17.11.2008 08:03 Uhr von f_sencan1972
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@falke22: Lesen Bildet und ich denke mal das du mit dem Einbürgerungstest das verlangt wird nicht durchkommst :)
les erst mal den text durch, es geht da nicht um ein ausländer understand you Brwoni

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?