16.11.08 11:33 Uhr
 29.799
 

Etliche Fehler im Bond-Film "Ein Quantum Trost"

Mit 230 Millionen US-Dollar ist der aktuelle James-Bond-Film der bislang kostspieligste aller Zeiten. Die hohen Produktionskosten verhinderten jedoch die peinlichen Fehler nicht, mit denen der Film aufwartet.

So tragen Bond und der Rivale Mitchell Sportschuhe bei der Jagd über Dächern. Wenige Augenblicke zuvor hatten beide noch edles Schuhwerk an den Füßen. Obwohl "M" am Anfang des Films angeschossen wird, ist wenig später nichts davon zu spüren, als sie Bond in London begegnet.

Fehler in Bond-Filmen gab es schon immer. Während es in den 60er Jahren an technischen Möglichkeiten für Darstellungen mangelte, steckt im neuen Bond vieles aus der digitalen Welt der Computer.


WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Fehler, Trost
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen
US-"The Voice"-Kandidatin wird vorgeworfen, Mitkandidatin vergewaltigt zu haben
Helene Fischer räkelt sich in ihrer Weihnachtsshow nackt in Badewanne

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

35 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2008 10:57 Uhr von E-WOMAN
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dieseher.de fanden bislang neun Fehler. Ich finde solche Schnitzer überhaupt nicht schlimm, denn Filme werden immer noch von Menschen produziert.
Kommentar ansehen
16.11.2008 11:37 Uhr von korndi
 
+55 | -7
 
ANZEIGEN
Egal: ich sage nur Irren ist menschlich!!

Man kann nicht alles perfekt machen!
Kommentar ansehen
16.11.2008 11:52 Uhr von syn0nym
 
+43 | -17
 
ANZEIGEN
Fand den neuen Bond echt miserabel!
Hat nicht mehr viel mit mit dem ursprünglichen Bond zu tun. Und die Actionszenen warn viel zu gezwungen gedreht und schlecht geschnitten (jede Milisekunde neuer Frame von anderer Perspektive, sodass man kaum folgen konnte was eigentlich passiert).
Der alte Bond hatte deutlich mehr Klasse und Raffinesse, aber man entwickelt sich ja weiter...
Kommentar ansehen
16.11.2008 12:03 Uhr von schmiddy2k
 
+17 | -6
 
ANZEIGEN
NICHTS gemerkt: Ich war im Kino und muss sagen, dass mir das mit den Sportschuhen nicht aufgefallen ist. Das mit M kam mir komisch vor, aber mein Gott... Das ist nunmal eben Bond.
Kommentar ansehen
16.11.2008 12:13 Uhr von Shizzle3x2k
 
+35 | -36
 
ANZEIGEN
verstehe euch nicht: Ich fand den neuen Bond richtig gut! Geile Kamerafahrten und Schnitte, allein wieviel unterschiedliche Kameraperspektiven in der Glaskuppelszene waren, krass. Ich glaub viele von euch heulen nur rum , weil er nicht wie die anderen 20 Bond Filme linear nach einem Muster verläuft. Ich krieg heute noch das Kotzen wenn ich an die Filme mit Pears Brosnan denken muss da kann man ja manchmal nicht die Filme unterscheiden, ein und der selbe Brei, einfach nur schlecht.
Kommentar ansehen
16.11.2008 12:14 Uhr von EisAmStiel
 
+36 | -10
 
ANZEIGEN
Fehler hin oder her Also, wenn das der "härteste" Bond aller Zeiten sein soll, dann fress ich nen Besen? Außer der Tatsache, dass er skrupellos jeden tötet, der ihm begegnet ist nicht viel Härte geboten finde ich....Und sein Humor ist jedoch teils so britisch wie die Queen.

Aber ansonsten ist dieser Film, sorry, Schrott.
Kommentar ansehen
16.11.2008 12:20 Uhr von ernibert
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
finde auch: der neue bond(auch der davor) sind gute actionfilme,aber hat mit bond nix mehr zu tun....dem fehlt die eleganz,das smarte was bond ausmachte.fand den bronsan um längen besser.bond 21-22 erinnern mich eher an action ala "die hard"...aber nunja,geschmäcker sind verschieden
Kommentar ansehen
16.11.2008 12:47 Uhr von MiKKaSLS
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Ich finde auch: Das das nix mehr mit Bond zu tun hat, das ist ein austauschbarer Actionschinke wie es ihn zu hunderten mittlerweile gibt, aber es ist kein Bond mehr!
Kommentar ansehen
16.11.2008 13:04 Uhr von Anomaly92
 
+5 | -13
 
ANZEIGEN
ich fand den bond auch richtig gut,
klar, bond hat sich verändert, aber die, denen das nicht passt, die sollen sich eben die 20-30 anderen bond filme anschaun, die werden ja auch nie langweilig :P

und zu den fehlern: mir ist auch kein einziger aufgefallen und selbst wenn - das ruiniert den film ja nicht ... niemand ist perfekt
Kommentar ansehen
16.11.2008 13:14 Uhr von Doug90
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Also peinlich ist übertrieben. Ich sehe mir Filme an um unterhalten zu werden, da stören mich so kleine Fehler doch nicht. Mir ist ehrlich gesagt keiner aufgefallen, ich habe aber auch nicht eine Sekunde lang nen Fehler gesucht^^. Bei King of Queens ist das aber bei mir was anderes, da ich da schon jede Folge xmal gesehen habe, fallen mir jetzt automatisch massig Fehler auf, und es ist völlig ok, also keineswegs "peinlich".
Kommentar ansehen
16.11.2008 13:39 Uhr von anderschd
 
+6 | -14
 
ANZEIGEN
Der Bond: ist es wieder wert, ins Kino zu gehen. DC ist richtig klasse als JB.
Aber einem der Vorredner muss ich recht geben. Die schnellen Bildsequenzen sind sehr schlecht. Wenn der Zuschauer die nicht sehen kann, dann sollte man die gleich weg lassen.
Trotzdem. Alles ist besser als das Milchrötchen PB davor.
Kommentar ansehen
16.11.2008 13:42 Uhr von Dr.Avalanche
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
Casino Royale: war besser, aber die Richtung in die der neue Bond geht gefällt mir absolut,
endlich kein cgi-schrott mehr und nich mehr der geleckte Brosnan
Bourne hat von Bond geklaut und nun holt sich Bond etwas von Bourne zurück.

Wirklich negativ war nur der Bond-Villain der etwas blass wirkte
Kommentar ansehen
16.11.2008 13:48 Uhr von lopad
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
Hab ihn mir gestern im Kino angeschaut und mir hat der Film sehr gefallen.

Die Richtung in die man die Filme lenkt ist sehr gut und endlich mal was neues. Keine Uhren mit Seilwinden und Autos mit Raketenwerfern, vor allem wirkt Bond aber weitaus "menschlicher" als früher.
Kommentar ansehen
16.11.2008 14:08 Uhr von Andy3268
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Welcher normale Mensch: Geht in einen Film um Fehler zu zählen?
Fehler gibt es immer und überall sind normal und teilweise nützlich.
Kein Grund sowas an die große Glocke zu hängen.
Kommentar ansehen
16.11.2008 14:19 Uhr von famabe
 
+15 | -7
 
ANZEIGEN
schlecht !!! sry hab die fehler leider nicht mitbekommen weil ich im kino eingeschlafen bin !!! schlechtester bond ever !!! der martini, Q und eben die typischen bond szenen fehlten mir einfach !!! sollte wohl so sein aber war meiner meinung nach ein flopp...

sry ;)
Kommentar ansehen
16.11.2008 14:22 Uhr von Jonny84
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Na ja Der neue Bond ist meiner Meinung nach ein misslungener Film er ist zwar gut in punkto Action aber er hat keinerlei stimmige Bond Atmosphäre.
Ausserdem gibt es keinen Film der keine fehler hat oder?
Kommentar ansehen
16.11.2008 14:36 Uhr von Kiu1992
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
James Bond ?? Das war "Identitäts-Diebstahl!!": Mit anderen Worten: Das haben die Vorgänger nicht verdient, mit solch einem Pamphlet weiterhin identifiziert zu werden.
Was hier als "Geile kamerafahrten" gelobt wurde ist einer der Hauptgründe sich diesen Film nicht anzutun.
Ist der Einzelfall noch ein gelungenes Stilmittel, gerät die unendliche Anhäufung der aneinadergeketteten Filmschnipsel zum außerordentlichen Ärgernis.
Auch von der Geschichte her unergiebig und von den typischen Bond-Gimmicks her extrem unterbelichtet behaupte ich für mich(!): Das ist der schlechteste Bond aller Zeiten - wenn denn überhaupt und nicht als solcher missbraucht.
Kommentar ansehen
16.11.2008 14:42 Uhr von Zorro1968
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
zu den fehlern: muß ich sagen ist mir völlig egal wieviel fehler in einem film drin sind da es ja nicht um die fehler geht wenn ich mir einen film anschaue

das einzige was ich an dem film auszusetzen habe ist das der typische bondhumor fehlt wie zb die coolen sprüche die in den älteren bondfilmen vorkamen und hoffentlich ist im nächsten film Q wieder dabei da der immer so geile erfindungen präsentiert ansonsten von den actionszenen ein echt geiler film
Kommentar ansehen
16.11.2008 14:55 Uhr von GottesBote
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Schlechtester Bond Ever: Ian Flemming dreht sich grad im Grabe um. Das war mit Abstand der Schlechteste Bond Film den ich je gesehen habe. Daniel Craig ist einfach nur ein verdammt schlechter Schauspieler. James Bond war schon immer anders als andere Filme, es war Bond eben, hatte diesen gewissen Stil. Dieser Bond jetzt ist ein schrott Actionstreifen wie es viele sind. Bond ist gestorben, Pierce Brosnan muss wieder kommen.
Kommentar ansehen
16.11.2008 15:55 Uhr von marc01
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder: Mensch macht Fehler, natürlich auch die Bond-Filmbearbeiter. Entscheidend ist jedoch, dass der neueste Bond-Film gegenüber dem letzten Abenteuer in "Casino Royal" stark nachgelassen hat und enttäuschend ist.
Kommentar ansehen
16.11.2008 16:58 Uhr von Jontev
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Naja: Fand den Film auch nicht so dolle. Craig mag ich ja wohl, er macht seine Sache gut. auch Casino Royal fand ich ziemlich gut. Nur fand ich die Geschichte bei Ein Quantum Trost nicht so dolle. Die Action Szenen hingegen waren klasse. Und Mr. Brosnan war ein guter bond, nur der letzte Film mit ihm war zu überladen mit animierten Quatsch. Insgesamt muss ich den letzten wohl nochmal sehen, aber im Kino war ich nicht sonderlich begeistert.
Kommentar ansehen
16.11.2008 16:58 Uhr von meyerh
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Grade gesehen und er war schlecht Dies war kein Bond mehr sondern nur noch ein weiterer Actionfilm. Der Flair ist weg der einen Bond zu einem Bond gemacht hat. Aber das war im letzten Film schon zu spüren das Bond tot ist, als Craig auf die Frage ober der Martini geschüttelt oder gerührt sein sollte nur trocken antwortete "sehe ich so aus als wenn mich das interessiert". Passender wäre es gewesen ich hätte ne schwarze Binde am Arm getragen, denn Bond ist tot. Sollte noch ein weiteren dieser Filme mit einem solch schlechten Craig kommen, werde ich mein Geld lieber sparen als es nochmals so zu verschwenden.
Kommentar ansehen
16.11.2008 18:05 Uhr von Cobalt27
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
nicht so schlecht: Ich finde den Film ziemlich gut..natuerlich ist er ein Stueck brutaler als vorige Filme..aber auch erlicher
Frueher konnte er sich rumschlagen und sah dann trotzdem aus wie geleckt...und jetzt hat er eben auch mal Kratzer und Blessuren.

seeya Cobalt
Kommentar ansehen
16.11.2008 18:30 Uhr von xek
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Naja: Ich hab den Film gesehn und die Fehler sind mir nicht aufgefallen , weil man auf solche Sachen gar nicht achtet.
Der Film an sich ist OK , doch Casino finde ich besser
Kommentar ansehen
16.11.2008 18:47 Uhr von George Hussein
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Wer Filmfehler sucht: ist asexuell....unfreiwillig!

Refresh |<-- <-   1-25/35   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?