16.11.08 10:19 Uhr
 641
 

Boxen: Luan Krasniqi verpasst durch K.o.-Chance auf WBO-Titel

Bis zur dritten Runde sah es für Luan Krasniqi im Kampf um den WBO Interkontinental-Titel gegen Alexander Dimitrenko ganz gut aus. Doch dann beförderte ein Leberhaken den 37-jährigen zu Boden und vielleicht auch in den Ruhestand.

Für Krasniqi war es das vierte Mal in seiner Karriere, dass er zu Boden ging. Ob diese Niederlage auch das Karriereende bedeutet, wollte der Schwergewichtsboxer noch nicht sagen. Vielmehr will Krasniqi sich erst einmal "Zurücklehnen und Nachdenken".

Für seinen Gegner Dimitrenko ist durch den Sieg die Möglichkeit eines WM-Kampfs gegen Wladimir Klitschko näher gerückt.


WebReporter: Venomous Writer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Titel, Chance, Boxen
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2008 01:16 Uhr von Venomous Writer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Traurig. Aus meiner Sicht wirklich Traurig. Luan war stark wie lange nicht mehr und hat letztendlich durch einen Lucky Punch verloren.
Kommentar ansehen
16.11.2008 12:03 Uhr von marc01
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Ein Boxer: sollte mit 37 Jahren nicht mehr im Ring stehen.
Kommentar ansehen
16.11.2008 15:15 Uhr von VinceVega78
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
wieso Kampf gegen Klitschko näher gerückt? wie kommst du darauf? weil er jemand schlägt, der in allen Ranglisten weit hinter ihm steht? davon steht auch kein wort in der quelle. hätte er verloren, dann wäre er weit zurückgefallen, aber der sieg bringt ihn sportlich kaum etwas.
krasniqi war bereits in der dritten runde am abbauen und wurde gleich erwischt, dimitrenko hat bewusst auf die leber gezielt und getroffen, wieso ist das glücklich? wäre es nicht so passiert, dann höchstwahrscheinlich in den nächsten drei runden.

@marc01, damit die ganzen weltmeister und teilweise unbestritten besten in ihrern gewichtsklassen wie v. klitschko, calzaghe (p4p nr. 1, ok, erst 36), hopkins, forrest, mosley usw. endlich weg sind? lächerlich...
Kommentar ansehen
16.11.2008 18:22 Uhr von VinceVega78
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wäre für ein paar argumente dankbar um meine offensichtlich falsche meinung ändern zu können, anstatt dass nur stupide auf minus geklickt wird...
Kommentar ansehen
17.11.2008 06:50 Uhr von venomous writer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@VinceVega78: Na, weil es halt doch in der Quelle steht:

"Der 2,01 Meter große Ukrainer dürfte damit nah vor seinem ersten WM-Kampf stehen, den WBO-Gürtel hält sein Landsmann Wladimir Klitschko. "


und genau um diesen Titel geht es Dimitrenko

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Abrissbirne macht in Superzeitlupe Autos platt
Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?