16.11.08 09:58 Uhr
 2.320
 

Live-Webcam zeigt Hundebabys und bricht Zuschauerrekorde

Ein Webcam zeigt 24 Stunden live Hundewelpen und konnte bisher drei Millionen Zuschauer damit anlocken.

Die sechs Hundebabys gehören zur Rasse der Shiba Inus und haben bereits Namen, sowie einen neuen Besitzer gefunden. Besonders populär ist der Livestream bei kranken Menschen, da sie sich damit ihr Leben erträglicher machen.

Anhand der verschiedenen Farben ihre Hundehalsbänder kann man sie unterschieden, so heißen sie Autmn (lila), Ayumi (gelb), Amaya (rot), Aki (grün), Akoni (schwarz) und Ando (blau).


WebReporter: pottschalk
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Hund, Zuschauer, Live
Quelle: www.promipranger.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regisseur Dieter Wedel berichtet von sexuellen Übergriffen durch Kollegen
Forbes-Liste: Gisele Bündchen nicht mehr bestverdienendes Model der Welt
User verwechselten bei dessen Tod Killer Charles Manson mit Marilyn Manson

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2008 22:29 Uhr von pottschalk
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Also mir gefallen die Hundewelpen auch total gut, die sind sowas von süß und ich halte mich zumindest für nicht krank. So gesehen können sich auch gesunde Menschen an scheinbar profanen Dingen erfreuen!
Kommentar ansehen
16.11.2008 10:19 Uhr von Captain_Flint
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Danke! Jetzt komme ich nicht mehr an den Rechner, weil meine Frau jetzt ständig nur noch Welpen sehen möchte! ;-)
Aber niedlich sind sie schon, die kleinen Racker!
Kommentar ansehen
16.11.2008 11:06 Uhr von Gaara
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Die Hunde: sind ja schon ganz niedlich :)
Kommentar ansehen
16.11.2008 11:14 Uhr von Thingol
 
+9 | -10
 
ANZEIGEN
Oh, wie süüüüüüüüüüüüß: Muss ich direkt an SWITCH RELOADED und deren Parodie auf RTL: Punkt 12 denken. Ein Bauernhof in Soest brennt, aber keiner will die Feuerwehr benachrichtigen, als rauskommt, dass bei der Feuerwehr gerade Hundewelpen gebohren worden sind, wird das direkt die Topstory, die Bewohner des Bauernhof verbrennen.

Lange Rede kurzer Sinn: Es gibt wichtigeres als Hundebabys.^^
Kommentar ansehen
16.11.2008 12:12 Uhr von Moppsi
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ooooohhhhhh: Sind die niiiiiiieeeedlich!!!
Kommentar ansehen
16.11.2008 14:32 Uhr von diehard84
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
na toll hoffentlich bedenken viele zuschauer aber auch das diese "süüüßen, knuddeligen" welpen auch mal groß werden und dann zuwendung usw. brauchen...

sowas ist zwar ganz nett aber viele vergessen dann auch das tiere kein spielzeug sind...gerade jetzt vor weihnachten kann man das nicht oft genug den menschen beibringen,...im neuen jahr werden die tierheime dann mit den diesjährigen geschenken wieder voll sein weil man vielleicht gar kein tier haben wollte...
Kommentar ansehen
16.11.2008 16:21 Uhr von ticarcillin
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Thingol: Spielverderber!
Kommentar ansehen
17.11.2008 06:56 Uhr von venomous writer
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Link 2,3,4: Hat den zufällig jemand den Link zu der Seite?
Mag in der News-Quelle stehen, aber die suche ich nicht auf, da von der Seite und dem Autor ansonsten nur Schrott kommt. Aber da ich diese News nu mal gelesen hab und es zur Abwechslung mal nich um Promititten geht....
Kommentar ansehen
17.11.2010 11:22 Uhr von sirigut
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt wieder Hundebabys live: Jetzt gibt es wieder eine solche Webcam 7 Hundebabys in einem Stall in Österreich :-)
http://www.gasteinertal.com/...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Junge Union fordert den "sofortigen Rücktritt" von Angela Merkel
USA: IKEA ruft Kommode nach acht Todesfällen bei Kleinkindern zurück
Regisseur Dieter Wedel berichtet von sexuellen Übergriffen durch Kollegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?