16.11.08 09:34 Uhr
 5.116
 

Saudi-Arabien: Scheich plant Milliarden Euro teure Stadt zu bauen

Klingt unglaublich, soll jedoch bis 2020 verwirklicht werden. Am Roten Meer wird die "King Abdullah Economic City" errichtet.

Das auf den ersten Blick wie eine Fantasy-Stadt aussehende Ballungszentrum soll zwei Millionen Einwohner fassen und einem Viertel von ihnen Arbeit bieten.

Benannt ist die fast 200 Quadratkilometer große Stadt nach dem saudischen König Abd al-Aziz.


WebReporter: Fanatic0s
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Stadt, Milliarde, Saudi-Arabien, Scheich
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google reduziert zum Black Friday & Cyber Monday viele Angebote im App-Store
Fahrdienst-Vermittler Uber verschwieg Diebstahl von 50 Millionen Kundendaten
Bundesgerichtshof geht Paypal-Käuferschutz zu weit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2008 21:17 Uhr von Fanatic0s
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schaut richtig cool aus, doch für mich völlig sinnlos, ....die wissen wohl nicht, wohin mit dem ganzen Geld ;)
Kommentar ansehen
16.11.2008 10:06 Uhr von Hell_and_Back
 
+16 | -6
 
ANZEIGEN
Blase: Bin wirklich mal gespannt, wann die Baublase in den VEA platzt und was das dann noch mit runter gerissen wird.

Dass es die Leute nicht lernen, dass man nicht unaufhörlich Wolkenkratzer in den Himmel ziehen kann ohne dass das irgendwann nach hinten losgeht.

Hat man aus den Bau- und Häuserkrisen in Spanien und den USA denn garnichts gelernt?
Kommentar ansehen
16.11.2008 10:53 Uhr von Syro028
 
+15 | -11
 
ANZEIGEN
Und wer bezahlt das Ganze? Ich denke, das wissen wir alle...
Kommentar ansehen
16.11.2008 11:01 Uhr von Putt
 
+25 | -6
 
ANZEIGEN
@Syro028: Die Ölscheichs? Oder glaubst du, wie die BILD, das wir das zahlen?
Es ist aber auch eine Frechheit das dieses Wüstensöhne Geld für ihre eigenen Bodenschätze verlangen und sich jetzt damit ihr eigenes Disneyland bauen, für die Zeit nach dem Öl.
Kommentar ansehen
16.11.2008 11:03 Uhr von scuba1
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Irgendwann: bebt auch dort eines Tages die Erde , ist ja auch lange nichts passiert, dann hilft denen auch das ganze Geld nicht und das Erdoel auch nicht und sie werden Feststellen daß man von zusammengebrochenen Wolkenkratzern kein Volk ernähren kann.
Kommentar ansehen
16.11.2008 11:03 Uhr von Fanatic0s
 
+13 | -19
 
ANZEIGEN
Das: zahlen wir mit unseren Spritgeldern ....
Kommentar ansehen
16.11.2008 11:48 Uhr von s8R
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
Jo Fanatic0s du Lampe, dann fahr doch du einfach nichmehr`?
Is n Schritt nach "vorne"!
Kommentar ansehen
16.11.2008 12:49 Uhr von LoudAndProud
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
wenn man keine Ahnung hat Wieviele von Ihnen waren schon einmal in Saudi Arabien / VAE?

Ich habe gerade meinen Herbsturlaub in Abu Dhabi und Dubai verbracht und kann verläßlich berichten das dort weniger vom Öl abhängt als man eigentlich glaubt.
Dubai z.B. bezieht nur noch 7 % seines Geldes aus dem Erdöl und auch Abu Dhabi verringert diesen Prozentsatz Jahr für Jahr sehr stark.

Die Leute dort haben nachgedacht und das Geld vernüftig zunkunftsicher angelegt. (z.B. in den Bau einer sehr guten Infrastruktur (8-10 Spurige Autobahnen zum Beispiel (8 Spuren für jede Richtung versteht sich ;) ))

Ich denke die VAE haben nicht umsonst eines der höchsten Brutokopfeinkommen der Welt..
Kommentar ansehen
16.11.2008 13:09 Uhr von Albana91
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Genau das Gegenteil! Mal eine interessante, sinnvolle und finanziell kluge Investition eines Multis.

Statt Jacht, Villa, Kamele usw. mal eine Konstruktion die Arbeit verschafft.

Sehr sehr top 5 Sterne
Kommentar ansehen
16.11.2008 14:00 Uhr von computerdoktor
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn überall auf der Welt so investiert werden würde, würden wir uns über Arbeitslosenzahlen wohl keinen Kopf zerbrechen müssen. Bei uns wird im Moment nur gespart, gehortet und weggesperrt, damit nur ja niemand an das sauer verdiente Geld rankommt... BTW: Wer schon mal in Dubai war, wird bestätigen, dass dort das ursprüngliche Geld aus den Ölverkäufen stammt, aber inzwischen bereits wesentlich mehr Geld mit Tourismus verdient wird. Schlau, denn die wissen auch, dass das Öl bald mal aus sein wird...
Kommentar ansehen
16.11.2008 15:42 Uhr von fabiu_90
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@ Wil: Hab mir deinen ewig langen Kommentar jetzt nicht durchgelesen, aber interessiert dich dieses Thema jetzt wirklich so brennend oder langweilst dich am Sonntag auch nur so sehr? ;)
Kommentar ansehen
16.11.2008 16:24 Uhr von schupfnudel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
WIll: Super Kommentar , wieder was gelernt. War mir gleich mal ein + wert :)
Kommentar ansehen
16.11.2008 16:51 Uhr von Mr.Gato
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Was bringt so eine Stadt in Saudi Arabien? Eigentlich nix, ausser sie lockern die Einreise, die im Moment sehr schwer ist.

Kann ja nur auf Touristen ausgelegt sein, denn woher sollen die 2Mio. Menschen kommen?

Und wenn Touristen kommen, wird es entweder für die Religionspolizei oder für die Touristen, oder für beide unangenehm.


Und nebenbei... Die VAE und speziell Dubai haben nix mit Saudi Arabien zu tun.
Kommentar ansehen
16.11.2008 16:54 Uhr von Mr.Gato
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Achja Die News halt ich für schwachsinn.

Die ursprüngliche Quelle ist P.M.
Kommentar ansehen
16.11.2008 17:33 Uhr von syn0nym
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Wil: Interessanter Denkanstoss, aber wäre es in der heutigen Zeit nicht in genauso kompliziert dieses System durchzusetzen? Man müsste jährlich neue Münzen prägen und Scheine drucken, Unternehmen könnten durch diesen zufällige Steuererklärung schlechter Investitionen planen. Desweiteren bin ich der Meinung, dass reiche Menschen etwas mehr Steuern zahlen sollten.
Ansonsten bietet das Brakteaten-System natürlich auch viele Vorteile die du ja schon erläutert hast...
Kommentar ansehen
16.11.2008 17:42 Uhr von sedy
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
genau: bloß nicht die dritte welt unterstützen...lasst doch die kinder in der erde rumwühlen um reiskörner zu suchen...baut lieber prachtbauten die bringens mehr..die welt wird sich nie ändern..aufregen bringt auch nichts mehr
Kommentar ansehen
16.11.2008 18:44 Uhr von Sh4dy313
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tss "Bin wirklich mal gespannt, wann die Baublase in den VEA platzt und was das dann noch mit runter gerissen wird.

Hat man aus den Bau- und Häuserkrisen in Spanien und den USA denn garnichts gelernt?"

Was für eine Baublase soll da platzen, wenn alle Grundstücke und jeglicher Baugrund dem König gehören?

Und sowas mit den USA oder Spanien zu vergleichen ist lächerlich, in den VAE liegt das Durchschnittseinkommen bei über 2000usd und die hauptsächlich ausländischen Investoren kann man nicht mit dem gewöhnlichen us Bürger vergleichen der seine Finanzen nicht in den Griff bekommt.
Kommentar ansehen
16.11.2008 18:46 Uhr von Sh4dy313
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Putt: "Es ist aber auch eine Frechheit das dieses Wüstensöhne Geld für ihre eigenen Bodenschätze verlangen und sich jetzt damit ihr eigenes Disneyland bauen, für die Zeit nach dem Öl."

Ja wirklich.. eine Frechheit.. genauso das Deutschland noch Geld für Kohle verlangt und die Afrikanischen Länder noch Geld für Gold & Diamnden.. unverschämt und das bei ihren eigenen Bodenschätzen..

Und das die jetzt auch noch machen können was sie wollen mit ihrem Geld.. gibts ja nicht..

[/ironie]
Kommentar ansehen
16.11.2008 18:57 Uhr von lollo13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig: das ganze Geld ist doch blos Papier, warum nicht ich geb mein Geld lieber denen als dem Finanzamt! Die bauen Städte das Finanzamt nur Beamte!
Kommentar ansehen
16.11.2008 19:56 Uhr von Putt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Sh4dy313: Wir sollten mal einen Deal versuchen. Bieten wir den Scheichs doch Deutschland an, mit seinem gemäßigtem Klima, der guten Infrastruktur und den ertragreichen Böden.
Wir übernehmen dafür deren Wüstenstaat. Die Bayern werden zwar ein wenig jammern, weil es dort maximal Ski-Hallen gibt, aber wir hätten die Ölquellen. Das Öl würden wir natürlich zum Selbstkostenpreis an alle Staaten abgegeben. Und wenn es alle ist, haben wir es zumindest im Winter warm.
Kommentar ansehen
16.11.2008 20:07 Uhr von scuba1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
facedings: Du hast vollkommen Recht, die werden sich irgendwann gewaltig wundern denn mit Tourismus ist bei den Preisen auf Dauer kein Start zu machen, da fahr ich doch nach EL GOUNA / Egypten , dort habe ich auch super-Hotels ( 5*******) Super-Service und 70 % weniger Kosten denn nur darum geht es den Scheichs in Dubai.
Warte mal ab wenn denen das Oel ausgeht !!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
16.11.2008 20:32 Uhr von grandmasterchef
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frag mich wer da einziehen soll. Wenn das Öl alle ist vom Tourismus in den küsntl. Städten leben? Die krirgen niemals die Baukosten rein über die nexten 100 Jahre.

Und wer fährt scho wo hin wo man kein Alk in der Öffentlichkeit trinken darf, und wenn man die falsche Frau anpackt in den Knast kommt? Also bitte...
Kommentar ansehen
16.11.2008 21:28 Uhr von domenicbitreactor
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Schön langsam nervt das schon: Warum müssen die Scheiche sich immer so teure sachen Bauen lassen. Jetzt bei dem Klimawandel. Um diese Gebäude herunterzukühlen müssen die klimaanlagen aber massiv an wärme ausstrahlen.
Kommentar ansehen
17.11.2008 07:07 Uhr von supereisbaer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wie in 1001 Nacht: Laßt die Scheich doch bauen.
In spätestens 40 Jahren ist ihr Traum vom unendlichen Geld vorbei.
Dann stehen sie neben ihren leeren Tourismusparadiesen und
trauen dem Ölzeiten nach.
Zurück gehts vom Ferrari zum Kamel und das auf 16 spurigen Autobahnen.
Öl hält die Region zusammen.
Wird es knapp, beginnt er Ölkrieg.
Amerika maschierte nicht in der Irak ein, um einen Diktator zu
stürzen.
Die wollten das Öl und ihren Einflussbereich im Nahen Osten erweitern.
Wenn ein Scheich in einer Traumstadt seine Milliarden verprassen will, kauft er sich wenigsten keine Kriegswaffen.
Kommentar ansehen
17.11.2008 22:01 Uhr von BW-MAN
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
sag mal: überlegt denn keiner mal von euch ?

die bauen da mega hotels, damit die eine weitere einnahme quelle haben, wenn mal das öl weg ist.
aber wer soll da urlaub machen ?
wir ? sollen wir da mit dem fahrad hinfahren ?
ich sage das jetzt so, weil ich hoffe das jedem klar ist, das benzin, diesel und kerosin aus öl produziert wird.

nix öl = nix treibstoff

und ich glaube kaum, das die flugzeuge ein kernreaktor eingebaut bekommen. eine andere starke energie quelle kenne ich sonst nicht.

Wir sind ja alle so grün, darum wird es auch keine schiffe mit köhle/dampf antrieb geben.
dann bleibt nur noch das segelschiff nachher übrig.
ihr müßt aber echt ein laaangen urlaub haben, und pünktlich wieder hier zu sein. (fahrzeit hin --> urlaub machen --> fahrzeit zurück).

überlegt mal


meiner meinung nach, wird das nie passieren. seltsamer weise findet man immer wieder neue quellen. die komischer weise eine noch größere ölblase hat, als wir schon endeckt haben. ich glaube, die experten wissen ganz genau, wo wieviel öl im boden steckt. und wollen sich nur wichtig machen, mit krise hier und da. damit die uns das geld aus der tasche ziehen können.

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?