15.11.08 19:09 Uhr
 611
 

Künftig gibt es mehr erotische Fotos von den Sugababes zu sehen

Die "Sugababes" beabsichtigen nun künftig häufiger erotische Bilder von sich machen zu lassen. Die drei Musikerinnen denken nämlich, dass für sie nun der Augenblick gekommen ist, um ihre weiblichen Reize zu präsentieren.

"Wir wollten niemals als Band gesehen werden, die sich durch heiße Fotoshootings verkauft. Zunächst waren wir auch zu jung. Ich wollte, dass wir damit warten, bis wir älter sind", sagte Keisha Buchanan im Interview mit der "Sun".

Weiter sagte Buchanan, dass die Menschen nun ihre musikalischen Erzeugnisse kennen würden und nun hätten sie Freude daran ihre erotischeren Bilder zu zeigen.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Foto, Erotik, Sugababes
Quelle: www.nachrichten.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angelina Jolie angeblich mit Frau liiert
Google-Ranking: 2017 war Donald Trump die meistgesuchteste Person
SPD-Chef Martin Schulz feiert Abschied seiner Bodyguards mit diesen in Kneipe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2008 20:16 Uhr von Y-U-U-K-I
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Verschrieben..? die gute heißt Keisha Buchanan. Hab mich schon gewundert, ob die plötzlich jemand neues in der Gruppe haben. ^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesursache bekannt: Modedesigner Otto Kern stürzte aus zehntem Stock
Angelina Jolie angeblich mit Frau liiert
Google-Ranking: 2017 war Donald Trump die meistgesuchteste Person


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?