15.11.08 18:02 Uhr
 192
 

1. Fußball-Bundesliga: Borussia Dortmund fegt Eintracht Frankfurt vom Platz

In einem Samstagsspiel der 1. Fußball-Bundesliga besiegte Borussia Dortmund das Team von Eintracht Frankfurt klar mit 4:0 (3:0). 72.200 Fans waren im Stadion zu Gast.

Schon früh (5. Minute) brachte Neven Subotic den BVB in Führung. In der 19. Minute erhöhte Tamas Hajnal auf 2:0. Sieben Minute später sorgte erneut Subotic für das 3:0. Subotic traf damit in der laufenden Saison bereits zum fünften Mal. In beiden Fällen kamen die Vorlagen von Hajnal.

In der 69. Minute stellte Felipe Santana mit seinem Tor zum 4:0 bereits den Endstand her. Der BVB kletterte aufgrund des Sieges in das erste Drittel der Tabelle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Frankfurt, Dortmund, Borussia Dortmund, Platz, Eintracht Frankfurt
Quelle: www.reviersport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los
Wegen Tatverdachts Festgenommener bestreitet Attentat auf Borussia Dortmund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2008 17:55 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich mal wieder ein Heimsieg für Borussia Dortmund. Zuletzt hatte der BVB fünf Mal hintereinander unentschieden auf eigenem Platz gespielt.
Kommentar ansehen
15.11.2008 21:04 Uhr von Pumba86
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Hier regiert der BVB: HOOOOHOoOHEEEEE Borussia BVB wir holen den U U Efa Cup und wir werden Deutscher MEEISTER
Kommentar ansehen
16.11.2008 00:54 Uhr von Silverrush
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube: die Meisterfeier aufm Römer kann ich mir so langsam ausm kopf schlagen^^

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los
Wegen Tatverdachts Festgenommener bestreitet Attentat auf Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?