15.11.08 14:26 Uhr
 251
 

Jürgen Walter fordert Ypsilantis Rücktritt

Jürgen Walter, einer der "Abweichler" in der Hessischen SPD, fordert Andrea Ypsilanti zum Verzicht auf den Fraktionsvorsitz im Landtag zugunsten des designierten Spitzenkandidaten Thorsten Schäfer-Gümbel auf.

Er vertritt die Auffassung, dass dadurch die Chancen für Thorsten Schäfer-Gümbel steigen.

Des Weiteren wird dennoch erheblicher Druck auf die "Abweichler" ausgeübt, in dem man ihnen die Mitwirkungsrechte in der Partei entzieht und sie zum Parteiaustritt drängt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: numcy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Rücktritt
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Rostock: Gleichstellungsbeauftragte findet Bikinis sexistisch und rassistisch
Donald Trump kippt Verbot von Plastifkflaschen in US-Nationalparks

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2008 14:19 Uhr von numcy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dies halte ich für einen Versuch von Herrn Walter auszuloten, wer in der SPD noch hinter Frau Ypsilanti steht. Denn er möchte auf jeden Fall für seinen Verbleib in der SPD kämpfen.
Kommentar ansehen
15.11.2008 19:28 Uhr von Hawkeye1976
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hust der verspricht sich doch von dieser Forderung nur ein Pöstchen beim neuen Kandidaten.
Hat der nicht sein Gewissen auch erst zu dem Zeitpunkt entdeckt, als klar war, dass er unter Ypsilanti keinen Posten bekommen sollte?
Kommentar ansehen
18.11.2008 23:03 Uhr von Sensei Dirk
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich wünsche: mir das auch! Und ich schiele auf gar keinen Posten!

;o()

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?