15.11.08 11:25 Uhr
 356
 

Werbegag: Allround-Handy liefert Kaffee und dient als Rasierapparat

Die Provinz Neuschottland in Kanada warb mit einem Handy, in das nicht nur eine Kaffeemaschine integriertet sein soll, sondern auch ein Rasierapparat und ein MP3-Player. Außerdem soll man das Pomegranate-Handy als Harmonika nutzen und Fotos schießen können.

Aber so ein Handy gibt es natürlich nicht. Mit der Werbung sollen Unternehmer auf die Provinz aufmerksam gemacht werden. Dazu wurden E-Mails an die Zielgruppe verschickt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. 210.000 User besuchten die Website, auf der für das das Alleskönner-Handy geworben wird.

Der Slogan für das "ultimative Alles-in-Einem-Gerät" lautet übrigens: "Alles in einem Handy ist vielleicht zu viel verlangt, aber alles in einer Region können Sie haben".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Handy, Kaffee
Quelle: diepresse.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Altkanzler Gerhard Schröder nun mit Südkoreanerin liiert
In Netflix’ neuer "Star-Trek"-Serie kann Spock einen bevorstehenden Tod wittern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2008 11:36 Uhr von Schelm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmmmm die (Scherz)Idee von einem Business-Handy mit eingebautem Rasierapparat hatte ich schon vor ~9 Jahren.

Mit integrierter Kaffeemaschine wäre doch für mich als Kaffeejunkie mal wat;-) Ob es einer jemals erfinden wird?
Kommentar ansehen
15.11.2008 14:27 Uhr von djchrisnet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann man damit auch telefonieren, oder verbrennt man sich seine Ohren am Kaffeesatz?
Kommentar ansehen
15.11.2008 18:43 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Kommentator erwähnt: es bereits: früher hatte ich aúch schon ein solches Handy angeregt, aber da fehlt noch etwas: die eingebaute Mini-Mikrowelle für den kleinen Snack... :)
Kommentar ansehen
11.08.2009 22:23 Uhr von Krebstante
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und dann fallen die Bartstoppeln in den Kaffee, weil ich beim Rasieren zu viel telefoniert habe.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?