15.11.08 11:08 Uhr
 269
 

Innsbruck: Zwei Betrunkene attackierten Polizisten

Am vergangenen Dienstag gingen zwei Beamte des Landeskriminalamtes Innsbruck nach Dienstschluss um 17:25 Uhr in Richtung Bahnhof.

Auf dem Weg dahin wurden die Beamten von zwei, vermutlich stark angetrunkenen, 17-Jährigen angepöbelt und mit Bier überschüttet. Nach dieser Aktion gaben sich die Beamten als Polizisten zu erkennen, worauf die Jugendlichen anfingen, auf die beiden einzuschlagen.

Die Polizisten überwältigten daraufhin die zwei Angreifer und übergaben sie uniformierten Kollegen. Eines der zwei Opfer erlitt bei dem Handgemenge einen Bruch eines Fingers und befindet sich seither im Krankenstand.


WebReporter: majkl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Trunkenheit, Innsbruck
Quelle: portal.tt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Ukraine: Millionärstochter rast bei Rot über Ampel und fährt fünf Menschen tot
Massiv verstümmelte Frauenleiche aus Neckar geborgen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2008 10:18 Uhr von majkl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde sagen das ist dumm gelaufen für die zwei. Andererseits konnten dadurch zwei Randalierer schnell dingfest gemacht werden was nicht der Fall gewesen wäre hätten diese normale Privatpersonen angegriffen.
Kommentar ansehen
15.11.2008 11:32 Uhr von fabiu_90
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Ich würde sagen dass du deine News besser 2-mal durchlesen solltest!

"Zwei betrunkene attackierten Polizisten"
"Am vergangenen Dienstag gingen zwei Beamten..."
"...und übergaben sie Uniformierten Kollegen"
"Einer der zwei Opfer"

Na, machts klick?
Kommentar ansehen
15.11.2008 12:14 Uhr von majkl
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ Pesevenk: nur zu deiner info...
Innsbruck liegt in Österreich *g*
Kommentar ansehen
15.11.2008 12:34 Uhr von Hirnfurz
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Nationalität: steht nirgendwo, auch nicht in der News. Obs Türken, Albaner, Deutsche oder Österreicher waren (denn es spielte sich ja in Tirol ab). Bier wird auch von andern Nationalitäten getrunken, somit ist der Kommentar von Pesevenk voll für die Katz.

So und jetzt zur News: Gut, dass da nicht mehr passiert ist und sie die 17jährigen gepackt haben. Ich frage mich nur, wie in dem Fall verfahren wird, wenn Polizisten angegriffen wurden. Wäre es eine Privatperson, würden sie wahrscheinlich mit milden Strafen davonkommen, aber so? Mal abwarten...
Kommentar ansehen
15.11.2008 17:36 Uhr von dose89
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
uuuh: welch spektakuläre meldung... :p

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?