15.11.08 09:31 Uhr
 90
 

Frankfurt: 75-Jährigem wurde Handtasche auf offener Straße entrissen

Am Mittwoch in den frühen Abendstunden war ein 75-Jähriger, nachdem er Besorgungen gemacht hatte, auf dem Weg nach Hause. Plötzlich lauerten ihm drei unbekannte Männer mit südländischem Aussehen auf und entrissen ihm seine braune Lederhandtasche.

Von der rohen Gewalteinwirkung riss der Träger ab. Dies passierte in der Gagernstraße. Die Täter, circa 1,70 m groß und allesamt Jeansträger, rannten anschließend mit der Beute davon.

In der Tasche befanden sich ein Ausweis, 100 Euro Bargeld sowie eine Monatsfahrkarte. Die Täter sollen zwischen 17 und 20 Jahre alt gewesen sein. Sie trugen alle dunkle Jacken.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankfurt, Straße, Handtasche
Quelle: www.fr-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Florenz: Tourist in Kirche von Stein erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?