14.11.08 21:18 Uhr
 3.426
 

Nach einem Seitensprung in "Second Life" folgte die Scheidung im echten Leben

Die Geschichte von David Pollard und Amy Taylor ist die Geschichte zweier Menschen, die sich über den Chatraum von "Second Life" kennen und lieben gelernt haben, die dann in der realen Welt heirateten und deren Ehe durch eine Affäre in der virtuellen Welt wieder endete.

Weil Amy ihren David, den sie 2003 über "Second Life" kennen und lieben gelernt hatte, beim Sex mit einer Prostituierten in der virtuellen Welt erwischte und später über einen Detektiven herausfand, dass er dort auch mit einer anderen Frau zusammen war, ließ sie sich Scheiden.

Zunächst wurde die Scheidung im "Second Life" und dann auch im wahren Leben vollzogen.Die beiden sollen aber bereits wieder neue Partner im wahren Leben haben, die sie in der virtuellen Welt kennen gelernt hatten.


WebReporter: Venomous Writer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Leben, Seite, Scheidung, Life, Seitensprung, Second Life
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2008 21:21 Uhr von Sanja91
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
lol die News wiederholen sich ziemlich oft ^^
Kommentar ansehen
14.11.2008 21:46 Uhr von KingPR
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Ähm ja^^: Scheidung wegen einem Online-Seitensprung, tolle Ehe :D
Kommentar ansehen
14.11.2008 22:31 Uhr von weg_isser
 
+36 | -2
 
ANZEIGEN
Realitätsverlust!!!!
Kommentar ansehen
14.11.2008 23:00 Uhr von fourteil
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Kranke Welt auf der wir leben.
Und nebenbei zocken sie dann noch WoW.

*lol*
Kommentar ansehen
14.11.2008 23:52 Uhr von Dohnny
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Spiel: Ich liebe Spiele wie Counter-Strike, Die Siedler oder von mir aus das ein oder anderen Onlinerollenspiel. Ich spiele gerne und auch manchmal etwas zuviel... aber wer ein Spiel wie Second Life spielt ist doch nicht mehr ganz dicht.

Wo bleibt in einem solchem "Spiel" der Sinn? Der eigentliche Sinn eines Spiels soll unterhalten, Freude bereiten und man soll sich bewusst ein wenig von der Realität entfernen. Diese zwei Menschen haben den letzten Punkt anscheinend etwas falsch verstanden... kranke Welt
Kommentar ansehen
15.11.2008 00:36 Uhr von stekemest
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
So ungewöhnlich ist das nun auch nicht. Wo ist der Unterschied zwischen nem Seitensprung im Spiel und z.B. Cybersex in nem Chat? Bei letzterem würden sicher viele Partner empfindlich reagieren. Dass sie sich dadurch gleich scheiden lassen, lässt vielleicht Aussagen über die Instabilität der Ehe zu, ist aber wirklich nicht *so* ungewöhnlich. Früher haben sie sich halt scheiden lassen wenn der Ehemann heimlich bei ner Sexhotline angerufen hat...
Kommentar ansehen
15.11.2008 10:19 Uhr von Schlomo Raffzahn
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
einfach nur krank.
Kommentar ansehen
15.11.2008 11:49 Uhr von KillA SharK
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
wenn man Realität und Spiel nicht trennen kann: sollte man von solchen Spielen lieber die Finger lassen.

2nd life, sims usw sind doch was für Dicke und Waldschrate
Kommentar ansehen
15.11.2008 16:06 Uhr von Caedira
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
na hoppla, also das ist wirklich wow...
da kann man sagen dass sie probleme haben
ihr rl von ihrem virtuellen leben zu unterscheiden.

nach dem motto
wer es virtuell macht, der macht es auch real.

sehr schade,
vorallem, dass man darauß nicht lernt...
Kommentar ansehen
15.11.2008 21:42 Uhr von McMurdock
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Quelle ist echt zum: schießen. Zitat:

"Polland und Tylor sind beide stark übergewichtig. Ihre Internet-Alter-Ego haben dagegen perfekte sportliche Körper und wilde Haarschnitte."

"Beide haben übrigens mittlerweile neue Partner gefunden. Pollard ist angeblich mit der Frau zusammen, mit der er seine Online-Affäre hatte - obwohl er sie noch nie gesehen hat. Taylor selbst hat ebenfalls eine neue Beziehung. Kennen gelernt haben sich die beiden durch das Online-Rollenspiel „World of Warcraft“."

Köstlich, diese Pappnasen lassen aber auch kein Klischee aus ;) Aber mein Gott, sollen sie machen - sie schaden ja niemanden. Und wer weiß ob die Story stimmt.
Kommentar ansehen
16.11.2008 18:14 Uhr von ron11
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also manche wissen anscheinend wirklich nicht was sie mit dem leben anfangen sollen
Kommentar ansehen
18.11.2008 21:35 Uhr von Enny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
oh je: Gibts dieses Sülzspiel immer noch ?
Das war doch schon letztes Jahr sowas von Out.


von daher

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?