14.11.08 20:55 Uhr
 673
 

"Was macht Matze eigentlich nicht?" - Mutproben von Radiohörern

Am 18. November wird Matze Milberg zwölf Stunden lang in einem Kaufhauses in Fulda Aufzug fahren. So wollte es eine Zuhörerin des Jugendsenders Planet Radio, und der Radiomoderator Matze gibt sich dafür her.

Seit mehreren Wochen ist es Programm. Matze macht, was die Zuhörer sich ausgedacht haben. Er duschte schon öffentlich in Kassel im "Borat-Anzug" und in einem Friseurgeschäft legte er sich auf den Fußboden voller abgeschnittener Haare.

Wer die Wette gewinnt - also wenn Matze die Aufgabe nicht schafft - bekommt vom Sender 1.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Radio
Quelle: www.fuldaerzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarah Lombardi musste Therapie machen
Dieb treibt sich auf Anwesen von Kim Kardashian und Kanye West herum
Eigenartige Bienengift-Therapie: Gerard Butler in Klinik eingeliefert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2008 01:45 Uhr von matthiaskreutz
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Boaaaaaaa der Matze machts. Ist ja ein beinharter Typ.
Lass mal nachdenken....Kann Matze sich zum Beispiel für fünfundfünfzig Minuten ein 1600er Glas Gewürzgurken, in die, na sag ich mal, in den Arsch stecken?
Kommentar ansehen
15.11.2008 05:11 Uhr von Wanne85
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@matthiaskreutz: Ich lach mich kaputt :D

Ich denke mal solche Perversen Sachen macht der nicht.

Aber so normale ding schon. Wie bei JackAs denk ich mal :D
Kommentar ansehen
15.11.2008 10:38 Uhr von fir3
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kann Matze auch eine abgefeuerte 60cm-Mörsergranate mit den Zähnen auffangen?

Bekomm ich 1000 Euro?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?