14.11.08 17:02 Uhr
 534
 

Uchtspringe/Sachsen-Anhalt: Razzia wegen Kinderpornos in Landesklinik

Die psychiatrische Landesklinik im sachsen-anhaltinischen Uchtspringe scheint sich als "Hort der Unmoral" herauszustellen. Ermittler haben nun eine Razzia bei mehr als 200 Patienten durchgeführt. Der ungeheuerliche Verdacht: Besitz von Kinderpornos.

So ist auf einer der beschlagnahmten DVDs unter anderem auch die Vergewaltigung eines zehnjährigen Mädchens zu sehen. Konkret ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen drei männliche Insassen und eine weibliche Insassin. Die Kinderpornos waren als normale Filme getarnt, die Porno-Szenen wurden hinein kopiert.

Die Auswertung der am vergangenen Mittwoch beschlagnahmten Datenträger dauert noch an. Die Ermittler rechnen mit weiteren Entdeckungen. In der Landesklinik sitzen unter anderem auch viele Personen ein, denen Sexualstraftaten zur Last gelegt wurden. Zwei der vier Verdächtigen sind deswegen verurteilt


WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Sachsen, Razzia, Kinderporno, Sachsen-Anhalt
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2008 17:09 Uhr von karsten77
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Meine allererste Reaktion: nun ja, die sind halt verrückt, nachdem ich von der Vergewaltigung eines 10 jährigen Mädchens in einem der Filme lesen mußte, bin ich nur noch traurig. :(
Kommentar ansehen
14.11.2008 17:32 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Vielen Dank: für die zwei Sterne.

Ich wäre ausgesprochen dankbar, wenn mir einer der beiden Schlechtbewerter erklären könnte, warum ihr diese schlechte Note gegeben habt.

Dafür schon jetzt meinen herzlichen Dank!
Kommentar ansehen
14.11.2008 17:55 Uhr von Ice_Cream_Man
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
so, da haste mehr punkte: un jetzt zu frieden ;-)
Kommentar ansehen
14.11.2008 18:15 Uhr von Pokey
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Kruppa: Direkt mal ein Minus für dein Rumgeheule.

Wer Artikel abgibt muss auch immer mit Kritik rechnen. Und niemand ist (auch wenn man sich das manchmal wünscht) hier rechenschaft schuldig für die anonym abgegebenen Bewertungen.

Wenn es dir nicht passt, das man auch schlecht über das urteilt was du schreibst, dann lass halt das Schreiben.
Kommentar ansehen
14.11.2008 18:50 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Hey Pokey, schon mal drüber nachgedacht, dass ich eventuell auch einen Fehler eingestehen muss. Allerdings benötige ich dazu einen Hinweis. Dieses anonyme Runterbewerten ist einfach nur .....

Also bevor hier weitere Missverständnisse aufkommen, ich würde einfach nur gerne erfahren, wo ich mich verbessern kann.

Entschuldigt, wenn ihr an diesem Punkt solche "Sensibelchen" seid. Ich kann mit Kritik umgehen! Also los jetzt. Die Kritiker mögen sich melden.

Und jetzt her mit den roten Vorzeichen!!!
*ggg*
Kommentar ansehen
14.11.2008 19:08 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
hoho: hohe Freude über die vielen Minusse.

keine weiteren Kommentare mehr dazu
nur ein Schmunzeln zum Schluss

*ggg******

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?