14.11.08 15:32 Uhr
 203
 

Mannheim: Mann überlebt Sieben-Meter-Sturz

Gestern Morgen hat sich ein 49- jähriger Mann aus Mannheim beim Sturz aus dem Fenster schwere Verletzungen zugezogen. Noch unklar ist, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

Der Mann hatte am gestrigen Donnerstagmorgen im Treppenhaus seines Wohnhauses gestanden und seine Blumengießen. Dabei stürzte er durch eine Fensterscheibe aus Plexiglas.

Die Ursache des Unfalls ist noch unklar, aber die Polizei schließt nicht aus, dass Alkohol im Spiel war.


WebReporter: Thomas66
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Meter, Sturz, Mannheim
Quelle: www.swr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg, Bramfelder See: 23-Jährige von 5 Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Köln: Mann klettert aus Protest auf Hohenzollernbrücke

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2008 15:24 Uhr von Thomas66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da hatte der gute noch einmal Glück im Unglück. Man sollte aber nicht immer gleich davon ausgehen, dass Alkohol im Spiel ist.
Kommentar ansehen
14.11.2008 15:49 Uhr von Hirnfurz
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Deutsche Sprak, schwere Sprak.

"Der Mann hatte am gestrigen Donnerstagmorgen im Treppenhaus seines Wohnhauses gestanden und seine Blumengießen." Setzen, 6!

Mann was ist das fürn Deutsch? "und seine Blumen gegossen" oder "und war beim Blumengiessen" müsste das heissen...

Kein Wunder, dass Deutschland bei Pisa loost. In der Quelle stehts richtig. Lesen sollt man auch können!

Ausserdem hätte in die News noch reingepasst, dass er auf dem Vordach seines Wohnhauses aufschlug und dann auf den Gehweg stürzte.

Mann, selten so ne schlechte News gelesen! Nur 1 * von mir!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg, Bramfelder See: 23-Jährige von 5 Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?