14.11.08 14:24 Uhr
 729
 

Stuttgart: Amtsrichter erhält dreieinhalb Jahre Haft

Ein Vormundschaftsrichter des Amtsgerichtes Nürtingen wurde wegen Rechtsbeugung vom Landgericht Stuttgart zu dreieinhalb Jahre Haft verurteilt.

Ihm wurde vorgeworfen, unerlaubt freiheitsentziehende Maßnahmen angeordnet zu haben. Er hatte ohne Anhörung der Heimbewohner Maßnahmen wie Bauchgurte oder Bettgitter genehmigt.

Der Fall wurde bekannt, nachdem Ende 2006 ein Pflege- und Seniorenheim einen Beschluss zum Schutz einer dort betreuten Person erhalten hatte, diese aber bereits tot war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thomas66
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Haft, Stuttgart
Quelle: www.swr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Gericht stellt Missbrauchsverfahren gegen Roman Polanski nicht ein
Seyran Ates - Solche Attentate haben durchaus mit dem Islam zu tun
US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2008 14:09 Uhr von Thomas66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da habe ich mal wieder was gelernt. Ich wusste gar nicht, dass ein "fesseln" der Patienten, richterlich angeordnet werden muss.
Kommentar ansehen
14.11.2008 14:36 Uhr von karsten77
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde es sehr gut, wenn die Betreuer eines Altenheimes derart einschneidende Maßnahmen wie Bauchgurte durch ein Gericht bzw. Richter absegnen lassen müssen - nur hier war wohl der Bock der Gärtner...
Kommentar ansehen
14.11.2008 15:44 Uhr von matthiaskreutz
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Urteil mit Seltensheitswert: Mal wieder ein korrektes Urteil. Leider sehr selten weil sonst ja meistens keine Krähe der anderen die Augen aushackt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?